78% der Käufer würden mehr kaufen, wenn Retouren kostenlos wären. Hier erfahrt ihr, warum einfache und kostenlose Retouren ein entscheidender Faktor für Shopper sind.

78% der Käufer würden mehr kaufen, wenn Retouren kostenlos wären

Die meisten Online-Shopper würden langfristig mehr bestellen, wenn ein Online-Händler kostenlose Retouren anbietet. Und ganze 84% der Käufer würden nicht nochmal in einem Shop kaufen, wenn Sie eine schlechte Erfahrung bei der Rückgabe eines Produktes gemacht haben.

Dies stellte sich in einer von Klarna durchgeführten Studie, bei der 2.000 Shopper aus dem Vereinigten Königreich befragt wurden, heraus.

Ebenso ist die Mehrheit der Online-Shopper der Meinung, dass Retouren heute ein normaler Bestandteil des Online-Shopping sind.

Einfache und kostenlose Retouren ziehen (wiederkehrende) Kunden an.

Wann immer sie sich für einen Einzelhändler entscheiden müssen, mit dem sie ihr Geld ausgeben wollen, gaben drei von vier Käufern an, dass einfache Retouren ein wichtiger Entscheidungsfaktor sind.

Ein guter Retourenprozess kann Online-Händlern nicht nur dabei helfen neue Kunden zu gewinnen, sondern auch dabei, diese Kunden bei sich zu behalten.

Ganze 78% der Befragten gaben an, dass sie im Laufe der Zeit mehr bei einem Einzelhändler kaufen würden, wenn die Rückgabe eines Produktes kostenlos wäre.

Die Studie wurde bereits in 2017 durchgeführt und lässt so einen aktuellen Vergleich zu. Es zeigt sich, dass die Anzahl der zurückgegebenen Online-Artikel um 14% gestiegen ist, während die Verbraucher, die fehlerhafte Artikel zurücksenden, in nur zwei Jahren von 12% auf 26% gestiegen sind.

„Wenn Einzelhändler ihre Online-Renditen reduzieren wollen, sollten sie sich bemühen, ihre Online-Produktdarstellungen zu verbessern, wobei 81% der Käufer sagen, dass bessere Fotos und Beschreibungen dazu beitragen würden, den „Effekt der falschen Erwartungen“ und damit den Betrag, den sie zurückgeben, zu reduzieren“, erklärt Klarna.


Kommentar von Mark Steier

Kostenlose Retouren sind ein Reizthema bei euch. Klar, der Missbrauch der ‚kostenlosen Retoure‘ ist existent. Er lässt sich nicht wegleugnen. Aber: Excel is your Friend! – Die Erfassung der mutmaßlichen Missbrauchsfälle in einer Excel-Tabelle macht euch erstmals die Zahlen transparent. Und mit diesen könnt ihr dann eine validierte Entscheidung treffen.