Und weiter geht es mit den vermeintlichen und echten SchnĂ€ppchen auf den großen MarktplĂ€tzen. Hier erhaltet ihr eine Übersicht der promoteten Angebote am heutigen Tag von Amazon und eBay. Beide KanĂ€le versprechen euch mir NachlĂ€ssen von bis zu 50% zu ĂŒberschĂŒtten. Aber schaut selbst, ob fĂŒr euch passende und attraktive Angebote dabei sind. Wichtig zu wissen: Alle Links sind Affiliate-Links. Das bedeutet, es sind Werbelinks und bei Wortfilter klingelt es in der Kasse, wenn ihr die Links benutzt.

Amazon und der Cyber Monday

Alle aktuellen Angebote erhaltet ihr auf dieser Landingpage. Aber, ob Badehosen am Cyber Monday gut gehen? Der HĂ€ndler scheint jedenfalls davon auszugehen. Und der Markeninhaber von ‚Alex Perry‘ erklĂ€rt seine Kunden mal richtig fĂŒr doof. Die Kette, und sie ist noch nicht einmal schön, ist nie zum UVP angeboten worden, soll nun 12,99€ anstatt 21.99€ kosten. Ob darauf die Verbraucher reinfallen?

Ganz spannend auch dieses Angebot: Eufy Lumi 3 Pack LED Nachtlicht mit Bewegungssensor,Warmes weißes LED Lichter,Auto ON/OFF, Schrankbeleuchtung mit Haftend fĂŒr Kinderzimmer, Schlafzimmer, Orientierungslicht, Energieeffizient (3 Pack). TatsĂ€chlich wird das Angebot teurer im Blitzangebot offeriert als es jeder  am 4. und 5. September hĂ€tte kaufen können. Es ist satte 30% teurer!

Und selbst das Amazon-Eigenmarkenangebot gab es bereits zum heutigen Preis. Also auch das ist kein wirkliches SchnÀppchen.

Das ‚Angebot‘ Amazon-Marke: Presto! 3-lagiges gestepptes Toilettenpapier, 36 Rollen (4 x 9 x 200 BlĂ€tter) wurde bereits von Amazon am Montag, den 19. November 2018 zum Preis von 11,03€ angeboten.

 

Fazit: Ja, die Angebote sind teilweise gĂŒnstig. Nur so einfach darauf vertrauen solltet ihr nicht. Ein Tipp: Installiert euch die Browsererweiterung von keepa.com. Sie ist kostenlos und liefert euch einen großartigen Überblick ĂŒber die Preisentwicklung der aufgerufenen ASIN.

Und was liefert eBay aus?

Der Marktplatz wirbt mit 50% Rabatten auf Top-Marken und 5€ Gutscheinen in der Rubrik ‚Unter 20 Euro‘. Mal schauen, ob es sich da um echte SchnĂ€ppchen handelt oder ob auch hier die Verbraucher aufs Glatteis gefĂŒhrt werden. Klar ist, dass die Gutscheine ein echter Nachlaß sind. Diese werden nicht auf die HĂ€ndler umgelegt, sondern werden aus dem eBay-Budget gezahlt. Mit der eBay Tiefpreisgarantie hĂ€ngt sich der Plattformbetreiber ganz schön weit aus dem Fenster. Nur blöd, dass die Links in der Pressemitteilung nicht funktionieren.

„Auch laut dem bei Bild.de veröffentlichten großen Preis-Check von idealo, bei dem Tausende von Preisen bei den großen Online-Shops und -MarktplĂ€tzen von Amazon bis Otto ausgewertet wurden, hatte eBay im Zeitraum vom 31.10. bis 13.11.2018 ĂŒber alle getesteten Kategorien hinweg zuletzt die meisten gĂŒnstigen Angebote (32,2%).“, so die eBay Pressemitteilung.

Die KitchenAid ARTISAN KĂŒchenmaschine 5KSM125 Factory Serviced 4,8L ist jedenfalls vom diesem HĂ€ndler nie zum UVP angeboten worden. Der Preis der letzen 100 VerkĂ€ufe schwankt zwischen 349€, 362,96€ und eben 329€.

Der katastrophale Adidas-Shop ist auch in den Deals vertreten, und zwar mit diesem Angebot adidas Originals Herren EQT Cushion ADV Schuh Freizeit. Gebt euch einmal die Widerrufsbelehrung. Unfassbar, dass das einem Konzern passiert. Da hĂ€tten die Damen und Herren wohl besser nicht nur Studenten an ihren eBay-Auftritt lassen sollen. Der Schuh kostet als Deal nun 54,57€. das ist aber keine Reduktion. Genauso viel kostete der Schuh nĂ€mlich auch schon vor einem Monat.

Und auch beim dritten Deal-Angebot sieht es dĂŒster aus. Der von Metabo autorisierte HĂ€ndler ‚Maschinenwelt‘ wirbt mit einem Nachlass von 58% ggĂŒ. dem UVP, um die Metabo Akku-Bohrschrauber BS 18 Li 18V 2x 2Ah Akkus/LadegerĂ€t, im Koffer an den Mann zu bringen. Nur dass er das auch schon im vergangenen Monat tat.

Fazit: Auch auf eBay werden die Kunden an der Nase rumgefĂŒhrt. Ich konnte keine echten und exklusiven Schnapper identifizieren. Die mag es auf beiden KanĂ€len geben, aber sie scheinen sich gut zu verstecken.

Ob der Verbraucher irgendwann mal merkt, dass er verÀppelt wird?

Ich selbst umschiffe solche ‚Tage‘ oder ‚Wochen‘ recht geschickt, weil mir einfach das Vertrauen in die Werbeaussagen der verschiedenen KanĂ€le fehlt. Berechtigt ist mit Sicherheit die Frage, wann denn die Verbraucher auf den Zug aufspringen und solche Tage ablehnen. Ganz ehrlich: Wer mag es schon, wenn er ver**scht wird? Ich glaube keiner.