Schadensersatz wegen der eBay-Probleme?

In letzter Zeit häufen sich die technischen Probleme bei eBay: Letzten Sonntag gab es massive Funktionsausfälle, am Freitag waren die Foren gestört und kaum benutzbar und heute gab es schon wieder Probleme beim Verkaufen. Die heutigen Probleme waren eBay.de keine Meldung wert, obwohl die Foren von Threads dazu nur so wimmelten.

Immerhin nahm eBay.com dazu Stellung:

***Resolved: SYI/Bidder and Seller Search***

Date: 11/02/03 Time: 07:00:59 AM PST

The ability to search by Bidder or Seller (by clicking on Search in the header and clicking on the By Bidder or By Seller tabs), and the ability to view items you were selling or bidding on through My eBay or your bidder or sellerís lists were temporarily unavailable. Some members were also receiving intermittent errors while going through the Sell Your Item process.

These issues have been fixed, and all features are working correctly.

Thank you for your patience.

Regards,
eBay

Es ist zwar nett, dass einem für die Geduld mit eBay gedankt wird. Aber das kann natürlich nicht alles sein! Immerhin haben viele Verkäufer massive Verluste erlitten, weil sie wegen der mangelnden Erreichbarkeit in den sehr wichtigen letzten Stunden ihrer Auktionen Artikel zum Teil deutlich unter den üblichen Marktpreisen abgeben mussten.

eBay ist nicht bereit, derartige (zugegebenermaßen auch schwer bezifferbare) Verluste zu ersetzen.

Immerhin haben einige Verkäufer nun berichtet, dass eBay in solchen Fällen wenigstens die Angebotsgebühren ersetzt hat. Daher mein Rat: Schreibt unter Angabe der betroffenen Auktionen an konto@ebay.de und verlangt wenigstens die Angebotsgebühren zurück!

ag20031102

Vorherige Meldung Vorherige Meldung

© 2003 bei Axel Gronen. Letzte Aktualisierung: 02.11.03.
Etwaige Rechtschreib- und Grammatikfehler in diesem Text sind gewollt und wurden hier mit Absicht versteckt. Wer sie findet, darf sie behalten oder auf eBay versteigern. Best viewed with open eyes and a human brain ver. 1.0 or above.

Wortfilter-Logo