Seit gestern, dem 30. Mai 2017, hat eBay die Daumenschrauben angezogen. Doppelte Listings werden nicht nur entfernt, es gibt auch eine Verwarnung. Und diese kann im schlimmsten Fall zu einer Sperrung eures Accounts führen.

Grundsatz zum Einstellen von mehreren identischen Angeboten

Den Grundsatz zum Erstellen identischer Angebote gibt es schon etwas länger. Bisher führte es lediglich zur Löschung der Angebote. Verwarnungen wurden selten ausgesprochen.

Bitte beachtet die Ausnahmen:

  • Angebote für denselben Artikel auf unterschiedlichen eBay-Websites sind erlaubt. Jedoch sollten die internationalen Versandoptionen nicht dazu führen, dass die Suchergebnisse der einzelnen Websites durch die Angebote überladen und unübersichtlich werden.

  • Separate Angebote für Artikel, die für konkrete Produkte, Modelle oder Marken hergestellt wurden, z. B. Anschlusskabel, Handyladegeräte oder Autoteile. Für solche Produkte können Sie bis zu 5 Festpreisangebote pro Artikel einstellen.

  • Beispiel: Die folgenden 5 Angebote für identische Handyladegeräte für konkrete Nokia-Modelle sind zulässig, sofern in jedem Angebot ein anderes kompatibles Produkt genannt wird:

    • Ein Angebot mit der Artikelbezeichnung „NEU 0,5 m USB-Ladekabel für Nokia N72 N79 N81 N78“

    • Ein Angebot mit der Artikelbezeichnung „NEU 0,5 m USB-Ladekabel für Nokia N96 N75 N76 N77“

    • Ein Angebot mit der Artikelbezeichnung „NEU 0,5 m USB-Ladekabel für Nokia N800 N810 N93i“

    • Ein Angebot mit der Artikelbezeichnung „NEU 0,5 m USB-Kabel für Nokia N80 N80 Ni“

    • Ein Angebot mit der Artikelbezeichnung „NEU 0,5 m USB-Kabel für Nokia E55 E61i E65 E71 E72 E75“

  • Diese Ausnahme gilt nicht für allgemeine oder Universalartikel, die für alle oder die meisten Produkte geeignet sind (Beispiel: AA-Batterien).

  • Wenn die folgenden Voraussetzungen erfüllt sind, können Sie bis zu 5 separate Festpreisangebote für identische Teile einstellen:
    • Für jedes Angebot werden in der Fahrzeugverwendungsliste unterschiedliche passende Fahrzeuge angezeigt.

    • Die Fahrzeugverwendungsliste enthält die maximal zulässige Anzahl von 3.000 unterschiedlichen Fahrzeugen. (Quelle: eBay.de)

Was ist nun neu?

Zukünftig wird das Entfernen von Angeboten allerdings als Grundsatzverstoß betrachtet. Damit Ihr eBay-Konto ausgeglichen bleibt, ist es wichtig, dass die entfernten Angebote inaktiv bleiben.

Wie setzt eBay diese Änderung nun um?

Da verhält sich eBay fair. Einmalig durchsucht eBay eure Angebote nach Doppel-Listings und löscht sie. Hier die Nachricht, die ihr letzte Woche erhalten habt:

Ab dem 30. Mai 2017 entfernen wir alle identischen Angebote auf den eBay-Websites, die gegen unseren Grundsatz zum Einstellen von mehreren identischen Angeboten verstoßen.

Mehrere identische Angebote bei eBay wurden Ihrem eBay-Konto zugeordnet. Diese werden nach ab dem 30. Mai 2017 entfernt.

Wichtige Informationen zum Entfernen Ihrer Angebote:

  • Die entfernten Angebote werden in Ihren Ordner für nicht verkaufte Artikel verschoben.
  • Das älteste Angebot jeder Gruppe identischer Angebote bleibt bei eBay aktiv. Wenn Sie möchten, dass ein anderes Angebot aktiv bleiben soll, können Sie Ihre identischen Angebote vor dem 30. Mai entfernen und das gewünschte Angebot als aktives Angebot belassen. Bitte tun Sie dies, wenn möglich, deutlich vor dem 30. Mai.
  • Das Entfernen dieser identischen Angebote verstößt nicht gegen unseren Grundsatz. Zukünftig wird das Entfernen von Angeboten allerdings als Grundsatzverstoß betrachtet. Damit Ihr eBay-Konto ausgeglichen bleibt, ist es wichtig, dass die entfernten Angebote inaktiv bleiben. (Quelle: ebay.de)

Und so könnt ihr das selbst überprüfen

In der Wortfilter-Facebook-Gruppe ist von der Leserin Kathrin Wolff ein hilfreiches Tool vorgestellt worden.

Wie einige Mitglieder der Facebook-Gruppe berichten, hat das Tool zwar einige Schwächen, ist aber für die meisten ein hilfreiches Werkzeug.

Was bedeutet diese Veränderung für euer Ranking?

Die Cassini wird viele Suchergebnisse durcheinander werfen. Das wird für viele von euch nicht von Vorteil sein. Wettbewerber, die trotz doppelter Listungen vor euch gerankt waren, werden es auch in Zukunft sein. Und sie werden mit weniger Listings mehr Sales machen, sodass die STR kräftig ansteigen wird. Dadurch werden an euch höhere Anforderungen gestellt, wie ihr eure Artikelaufstellungen zu optimieren habt.

Und auch Händler die Doppel-Listings intensiv genutzt haben, kann das eine Herausforderung werden, denn eBay löscht nach diesem Prinzip:

Das älteste Angebot jeder Gruppe identischer Angebote bleibt bei eBay aktiv.

Das bedeutet nicht, dass das ‚beste‘ Listing mit den höchsten Sales erhalten bleibt. Ein kleines Trostpflaster ist aber, dass ihr die gelöschten Artikel noch finden und ‚ersetzen‘ könnt. Jeder, dem also ein ‚wertvolles‘ Angebot gelöscht worden ist, sollte es schleunigst ersetzen.