Als Shop-Abonnent können Sie mit unserem Marketing-Tool Verkaufsaktionen im Verkäufer-Cockpit Pro Sonderangebote und Rabattaktionen starten. Holen Sie mit Hilfe des Tools das Beste aus Ihren Verkaufsaktionen zu besonderen Events wie Sommerschlussverkauf oder Weihnachtsgeschäft heraus. Wie es funktioniert, erfahren Sie in diesem Tutorial für eBay-Verkäufer.

Und mein Tipp: Abboniert den ebay YouTube Kanal.

Sichtbarkeit der Sonderaktionen für Käufer

Angebote einer Sonderaktion werden mit ihrem reduzierten Preis auf folgenden Seiten angezeigt:

  • Suchergebnisseite
  • Artikelseite
  • Beobachtungsliste des Käufers
  • Benachrichtigungs-E-Mail zu beobachteten Angeboten, die bald enden

Einschränkungen bei Sonderaktionen

  • Die Sonderaktion läuft mindestens 1 Tag, maximal 14 Tage.
  • Der Artikel wurde vorher mindestens 14 Tage zum normalen Preis angeboten.
  • Der Artikel darf nicht gleichzeitig in einer anderen Aktion beworben werden.
  • Der Rabatt beträgt mindestens 5 %, maximal 75 %.
  • Der reduzierte Verkaufspreis muss mindestens 5 Euro betragen.
  • Wenn Sie den Preis oder die Versandkosten eines Angebots aus einer Sonderaktion ändern, wird das Angebot aus der Sonderaktion entfernt.
  • Die meisten Sonderaktionen werden innerhalb von 1 Minute verarbeitet. Es kann jedoch vorkommen, dass die Verarbeitung bis zu 6 Stunden in Anspruch nimmt.
  • Falls Sie Sonderaktionen in mehreren Währungen einstellen: Ihr Rabatt wird unabhängig von der Währung angezeigt. Wenn Sie also einen fixen Rabatt von „10“ eingeben, so sind das in Deutschland 10 Euro, in Großbritannien 10 Britische Pfund.

Hinweise zur rechtlichen Sicht bei Werbung mit Preisnachlässen

Die Werbung mit Preisnachlässen ist grundsätzlich zulässig. Im Einzelfall können Preisnachlässe wettbewerbsrechtlich aber unter dem Gesichtspunkt des übertriebenen Anlockens und der Irreführung des Verbrauchers unzulässig sein.

Wir haben für Sie eine nicht abschließende Liste mit Beispielen zusammengestellt, was aus wettbewerbsrechtlicher Sich im Rahmen eines Sonderangebots unzulässig ist:

  • Preise werden systematisch zunächst heraufgesetzt und dann wieder herabgesetzt, um so eine Preissenkung vorzutäuschen.
  • Der (angeblich) höhere Preis wurde nur für eine unangemessen kurze Zeit gefordert.
  • Der (angeblich) höhere Preis wurde niemals ernsthaft verlangt und dient nur dazu, den aktuellen niedrigeren Preis besonders attraktiv erscheinen zu lassen (sog. „Mondpreis“).
  • Der Preisnachlass wird für eine unangemessen kurze oder unangemessen lange Zeit angeboten. Dies kann z. B. der Fall sein, wenn Sie einen Artikel bei eBay permanent oder wiederholt als Sonderaktion einstellen.

(Quelle: Bild von Afterbuy geklaut und der Rest ist 1zu1 von eBay übernommen)