Michael Gross von Baygraph, das eBay SEO und Ranking Tool, berichtet live von der eBay Open 2018. Am zweiten Tag der diesjährigen eBay-Konferenz sparte das Unternehmen nicht mit Neuigkeiten. Das Team rund um Wendy Jones,  SVP Global Operations, haut eine News nach der anderen raus. Einige sind wichtig für euch. Damit ihr nichts verpasst, haben wir live gestreamt. Die Videos findet ihr hier.

Visual Search

So wird das Visual Search Feature in der eBay-App funktionieren: Fotos von eBay-Angeboten können mit dem Finger in das Suchfeld der App gezogen werden, um nach optisch vergleichbaren Produkten zu suchen.

Gibt ein Nutzer beispielsweise ›Lounge-Sessel‹ in das Suchfeld ein, listet die eBay-App zum Suchbegriff passende Angebote auf. Findet der Nutzer an einem Sessel besonders Gefallen, kann er davon ein Foto in das Suchfeld ziehen und nur nach Produkten suchen, die diesem optisch ähneln.

Die Technologie hinter dem neuen Visual Shopping Feature basiert auf künstlicher Intelligenz und Computer Vision. Für die Verarbeitung der in das Suchfeld gezogenen Bilder verwendet eBay Convolutional Neural Networks, eine Form von Deep-Learning-Netzwerken. Sucht man ein Foto, wird das Bild in eine Vektordarstellung umgewandelt. Daraufhin wird dieses mit den Fotos der über 1,1 Milliarden aktiven Angebote bei eBay verglichen. Schließlich listet die App in den Suchergebnissen die für den Nutzer passendsten Artikel anhand der optischen Ähnlichkeit auf.

Das neue Visual Shopping Feature ist ab August für Android und iOS in Deutschland, USA, Großbritannien und Australien verfügbar.

Wichtig: Dieses neue Möglichkeit beeinflusst die mobile Darstellung eurer Suchergebnisse. Werden eure Bilder nicht erkannt, werden eure Listing auch nicht angezeigt. Bereitet euch auf die Neuerung vor und überprüft eure Bilder, z. B. mit dem Tool von Baygraph.de, dem eBay Shop Bot oder der Google Bildersuche.

Explosionszeichnungen & Visualizer für eBay Motors

Diese neue Erfahrung nennt eBay ›Visual Diagramm Shopping‹ und ist bald für die US-Plattform verfügbar. Zukünftig werden Autoteilehändler mit Explosionszeichnungen ihre Ersatzteile darstellen können. Viele von euch kennen das bereits aus den Autoteile-Katalogen der Fahrzeughersteller.

Verbraucher haben die Möglichkeit anhand einer auf das Fahrzeug passenden Explosionszeichnung das passende Ersatzteil auszusuchen. Damit legt eBay noch einen oben drauf und baut seinen Abstand zu anderen Autoteile-Plattformen aus. Auch die nächste Neuerung hat es in sich.

Der Visualizer

Dieses neue Feature ermöglicht, dass sich Verbraucher z. B. passende Felgen direkt an ihrem eigenen Fahrzeug ansehen können.

Denkt einmal einen Schritt weiter. Diese neue Möglichkeit kann auch auf andere Kategorien angewendet werden. Wie wäre es z. B., wenn ihr mithilfe dieses Features schauen könnt, ob die ausgesuchten Schuhe zu eurem Anzug oder Kleid passen würden?

Multi User Account

Die Herausforderung: Ihr habt mehrere Mitarbeiter und diese sollen im eBay-Backend arbeiten. Das war bisher nur möglich, wenn ihr euren Mitarbeitern den vollständigen Zugang zum Account gabt. Das wird sich nun endlich ändern. Der Marktplatzbetreiber führt den ›Multi User Account‹ ein. Damit werdet ihr euren Mitarbeitern eigene Zugänge mit eigenen Rechten einräumen können.

Dadurch braucht ihr nicht ständig euer Passwort ändern, wenn ihr z. B. eine Agentur oder Dienstleister beauftragt. Durch eine gute Rechtevergabe ist ein möglicher Missbrauch eingeschränkt. Endlich setzt eBay diese Forderung vieler Händler um.

Preisvorschläge bei gruppierten Listing

eBay führte ja bereits die gruppierte Darstellung der Suchergebnisse ein. Sie ist auch in einigen Kategorien in Deutschland verfügbar. Hier findet ihr die neue Darstellung erklär

Aber wie geht eBay dann zu künftig mit Preisvorschlägen um? Zukünftig werden alle Verkäufer, die den Preisvorschlag aktiviert haben, das Käufer-Angebot erhalten. Der Kaufinteressent wird also nicht jedes Angebot aufrufen müssen. Er kann mit einer zentralen Eingabe seinen Preisvorschlag an euch übermitteln. Ihr entscheidet dann, ob ihr ein Gegenangebot macht oder den Vorschlag annehmt. Schaut euch einmal die neue Erfahrung an:

Die vollständige Session

›The End-to-End Buyer Experience with Wendy Jones, Suzy Deering, Mohan Patt and Cathal McCarthy‹ könnt ihr vollständig hier anschauen. Sie dauert etwas über eine Stunde, aber lohnt sich!

Fazit

Sehr viele großartige News und Veränderungen. Hoffentlich sind viele der Neuerungen auch bald in Deutschland verfügbar. Gerade die Einrichtungen eines ‚Multi User Accounts‘ ist bereits seit Jahren eine Forderung der Frankfurter Gruppe. Großartig, dass diese nun umgesetzt worden ist.

Auch heute werden Michael Gross und ich wieder live von der eBay Open 2018 berichten und streamen. Ihr könnt uns hier folgen: https://www.facebook.com/baygraph/.

Trefft viele eBay-Mitarbeiter und die Frankfurter Gruppe auf dem #tdoh18 in Berlin:

[Hinweis: Baygraph ist ein Venture von mir. Daher kann es sein, dass ich eigene Interessen bei der Berichterstattung vertrete.]