Amazon hat dieses Jahr ein großartiges Coaching von Frauen für Frauen gestartet. Alle Kursinhalte und Coachings findet ihr hier kostenlos. Amazon und die Coaches unterstützen euch, mehr Freiheit, Unabhängigkeit und Selbstbestimmung in euer Leben zu bringen. Ihr erhaltet in der kostenlosen Amazon Academy eine Anleitung von A bis Z, wie ihr erfolgreich euer Amazon-Business starten könnt. Dabei werdt ihr von erfolgreichen Händlerinnen und dem Onlineriesen selbst unterstützt.

Das geben euch die TeilnehmerInnen mit auf den Weg

„Durch ‚Unternehmer der Zukunft‘ konnte ich nicht nur mein Netzwerk erweitern, sondern auch die Bekanntheit meines Unternehmens sowie die Reichweite meiner Produkte erhöhen und dadurch meinen Umsatz steigern. Bei ‚Unternehmerinnen der Zukunft‘ bin ich als Coach dabei und freue mich darauf, meine Erfahrungen aus dem letzten Jahr weiterzugeben.“

Stephanie Oppitz, Gründerin der Windelmanufaktur, Erstplatzierte in der ersten Runde von Unternehmer der Zukunft.

Mit Amazon FBA gibt dir der Amazon Marketplace die Möglichkeit, deine eigenen Items über den Onlinemarktplatz zu vertreiben. Amazon FBA steht für Fulfillment by Amazon und bedeute so viel wie Abwicklung durch Amazon. Wer am Amazon FBA-Programm teilnimmt, der nutzt die Dienstleistungen rund um die Plattform Amazon.

Du kannst dich also als UnternehmerIn auf das Wesentliche fokussieren und Lagerung, Logistik, Zahlungsabwicklung, Rücksendungen und Marketing an Amazon auslagern.

Amazon FBA ist eine ideale Möglichkeit für euch, wenn ihr die Vorteile von automatisierten Prozessen mit denen physischer Produkte kombinieren möchtet.

Was sind denn die FBA-Amazonen?

Frauen helfen Frauen, Female Empowerment, ist der Leitgedanke dieses Amazon-Kurses. Er ist  vollkommen kostenlos, weil er durch Amazon selbst gefördert wird.

Wieso engagiert sich Amazon so für Unternehmerinnen der Zukunft?  Partnerschaft ist unser Geschäft. Wir bieten mit Amazon Marketplace Webseiten, spezielle Programme, Services, Tools und Expertise mit denen sich Partner ihren digitalen Erfolg erarbeiten und damit Kunden glücklich machen können. Und genau diese Idee steckt auch hinter ›Unternehmer der Zukunft‹ bzw. der neuen Runde, die sich ausschließlich an Frauen richtet. In der ersten Runde landeten zwei weiblich geführte Unternehmen auf dem Siegertreppchen: die „Windelmanufaktur“ aus Dresden und „Madame Jordan“ – eine Berliner Manufaktur von Babytragen. Das hat uns inspiriert mitzuhelfen, für mehr weibliche Vorbilder in der Digitalwirtschaft zu sorgen. Denn was Unternehmerinnen leisten, ist noch immer nicht genug beleuchtet. Aus diesem Grund starteten wir die zweite Runde des Programms exklusiv für Frauen – deshalb ›Unternehmerinnen der Zukunft‹, sagt Dr. Markus Schöberl, Director Seller Services (Marketplace) Germany bei Amazon.

Welchen Mehrwert habt ihr durch die Amazon Academy für Frauen?

Auch hierauf hat Markus eine Antwort: »Die Unternehmerinnen bekommen E-Commerce-Know-how, ein Netzwerk an hilfreichen Kontakten und jede Menge Input zum digitalen Mindset. Und natürlich auch handfeste Ergebnisse. Nehmen Sie Lukas Winkel aus der ersten Runde, der in seinem Familienunternehmen awiwa mikrobiologische, umweltfreundliche Reinigungsmittel herstellt. Er hat als klassischer Offline B2B-Händler im B2C Online Business gestartet. Der E-Commerce Neuling hat Wissen zum Onlinehandel aufgebaut und somit seine Produktpräsentation für den Endkunden entwickelt und mit dem Export seiner Produkte gestartet. Jedes fünfte Produkt seines Sortiments bietet er über Amazon mittlerweile europaweit an.

Oder nehmen wir den Freudentaler Kinderladen aus der Nähe von Stuttgart – auch Teilnehmer der ersten Runde. Das Team des stationären Babyfachmarkts hat sich in kurzer Zeit die notwendigen Kenntnisse im E-Commerce angeeignet, ein Onlinesortiment entwickelt, drei zusätzliche Absatzkanäle im Internet geschaffen und exportiert nun online in 24 Länder. Heute erzielt der Kinderladen über 50 Prozent seines Gesamtumsatzes online. Zum Vergleich: Vor dem Start von ›Unternehmer der Zukunft‹ lag der Anteil bei rund 3 Prozent.«

Was erwartet Dich bei den FBA-Amazonen?

Austausch und Inspiration von und für Frauen, Tipps und Tricks, damit ihr mit Amazon FBA durchstarten könnt. Ihr erhaltet Strategiemöglichkeiten aufgezeigt und einen konkreten Fahrplan zum Nachmachen. Und natürlich Schritt-für-Schritt-Anleitungen, um erfolgreich zu bleiben. Female Empowerment und Unterstützung auf dem Weg in euer erfolgreiches Business.

Alle Traningsvideos findet ihr hier. Natürlich kostenlos und mit Unterstützung von Amazon:

SellerInnen aus dem Bereich Handmade und DIY erhalten zum Start auf der Plattform persönliche BetreuerInnen von Amazon an die Seite gestellt, damit sie einfach durchstarten können. Ihr könnt euch unter dieser Mailadresse bei Amazon melden: seller-handmade@amazon.de.

Eine fantastische Erfolgsgeschichte: Die eigene Wohnung als Office & Werkstatt

Bei Alena Aharon wird das Zuhause zum Atelier: Hier fertigt sie ihre außergewöhnlichen Schmuckkreationen, die sie über Amazon Handmade anbietet. Fashionexpertin und Model Lina Deerman besuchte die kreative Schmuckdesignerin in ihren vier Wänden. Erfahren Sie mehr im Video.

Alena war Modeberaterin, Hausfrau und Mutter, bis zu jenem Abend, an dem ihr der passende Schmuck zum Abendkleid fehlte – da wurde sie auch noch zur Schmuckdesignerin. Kurzerhand kreierte sie aus alten Schmuckteilen und neuen Elementen die passenden Blickfänger zur edlen Garderobe. Aus der Notlösung wurde schnell eine Geschäftsidee. Vor gut einem Jahr gründete Alena ihr eigenes Schmucklabel ›alena art‹. Sie ist eine von über 1.000 Kunsthandwerkern aus Deutschland und Europa, die seit September 2016 in liebevoller Handarbeit angefertigte Produkte über ›Handmade at Amazon‹ vertreiben.

Handgemacht – das trifft es sehr gut, um Alenas Arbeit zu beschreiben. Auf dem Holztisch in dem kleinen Zimmer ihrer Münchner Wohnung liegt eine filigrane Zange. Überall verteilt stehen Schachteln mit feinen Muschelperlen, silbernen und goldenen Kettenelementen und kleinen Edelsteinen. Es ist viel Fingerspitzengefühl gefragt, um sie zu jenen Schmuckstücken zusammenzusetzen, die durch ihre Eleganz ins Auge stechen. Sofort fallen auch die farbenfrohen Quasten auf, die fast schon zum Markenzeichen von Alenas Kreationen gehören. Auch sie werden in Handarbeit aus unzähligen einzelnen Fäden japanischer Seide zusammengesetzt.

„Manchmal kann ich nachts nicht schlafen, weil ich so viele Einfälle habe“, sagt Alena Aharon

Bei „Handmade at Amazon“ finden ihr eine große Auswahl handgefertigter Produkte und den Händlershop von Alena. Informiert euch hier, wenn ihr Produkte über „Handmade at Amazon“ verkaufen wollt.

Digitale Frauenpower: „Einfach mal machen!“

Gemeinsam Großes bewegen, sich gegenseitig unterstützen und voneinander lernen – das ist das Ziel der FBA-Amazonen. Im amazoneigenen Blog bekommt ihr einen Einblick, wie euch der kostenlose Kurs unterstützt.

»Ich hatte keine Lust mehr, im Hamsterrad zu sitzen und zuzusehen, wie mir die Kunden wegbrechen«, bringt es Bärbel Grünberger von Varia Living auf den Punkt. »Viele jammern über die Veränderungen durch das Internet – ich wollte hingegen die Chancen ergreifen.«

https://www.aboutamazon.de/unternehmertum-f%C3%B6rdern/unternehmerinnen-der-zukunft-gesucht