Facebook: Call-to-Action Button ? – Ist er wichtig, was habe ich zu beachten ?

In den letzten Tagen gab es ja einen wahren Berichterstattungshype über den Call-to-Action Button, kurz auch CTA genannt. Die CTA-Schaltfläche ist keine Facebook Erfindung. Hier eine kurze Erklärung: zur Erklärung

Damit Sie den CTA-Schalter nutzen können, ist zunächst die Erstellung einer Fan-Seite nötig. Eine große Anzahl an Anleitungen finden Sie bei Google: zum Suchergebnis

Rechtlich gibt es wenig bis gar nichts zu beachten, einen CTA auf der eigenen Fan-Seite einzufügen. Hier ein kleiner Artikel von Internetrecht-Rostock.de: zum Artikel

Tipp: Erzeugen Sie als Link einen google-analytics-Link, damit Sie tracken können welcher Traffic der Button auf Ihre Seite leitet !

Eine rundum wirklich schöne Umsetzung der Fan-Seite und der Nutzung der CTA-Schaltfläche finden Sie hier:

Herauszuheben ist, dass diese das Ergebnis einer „One Women“-Show ist. Ich möchte damit zeigen, das nun wirklich jeder mit wenigen Kniffen etwas Tolles auf die Beine stellen kann.

Mit fast 2000 „Gefällt mir“-Angaben, eine hervorragende Leistung die als solches auch so von den Kunden gewertet wird.

In der WWW.WORTFILTER.DE-Facebook-Gruppe wird schon über das Thema CTA-Button diskutiert.

Meine Meinung: Wer noch keine Facebook-Fan-Seite hat, sollte sich sputen eine zu erstellen. Natürlich sollte auch ein Call-to-Action-Button nicht fehlen. Zumal er, wie es hier umgesetzt worden ist, geschickt auf den eBay-Shop verlinkt, also auch toll ohne eigenen Shop einsetzbar ist.

Einen Schritt weiter gedacht und Sie sind bei den Facebook-Shops, ein Beispiel für eine gute Umsetzung:

Afterbuy Facebook Shop von HAC24

Über Angebote zu den Facebook-Shops werde ich demnächst ausführlicher berichten. Wer sich jetzt schon einmal bei afterbuy informieren möchte, findet hier weitere Informationen: zum afterbuy-Angebot