eBay: Chinesen, überall Chinesen – AUFRUF –

Seit 2-3 Jahren überrollen Angebote chinesischer Händler eBay. In machen Kategorien ist fast die ganze erste Produktseite voll mit Angeboten chinesischer eBay-Händler.

Die chinesischen Händler unterscheiden sich im Wesentlichen durch 2 Merkmalen.

Das sind die chinesischen Händler die Ihre Ware aus China versenden, und die die aus China anbieten aber aus Deutschland versenden.

Für deutsche Verbraucher ist es nun problematisch, dass beide Händlertypen in den meisten Fällen weder eine Widerrufsbelehrung noch sonst welche Rechtstexte, wie z.B. AGB haben.

Das bedeutet der Verbraucher ist weder ordentlich über seine Rechte belehrt, noch weiß er im Falle einer Gewährleistung wie er diese ausüben soll.

Bei den absolut verlockenden Dumpingpreisen werden viele Verbraucher wohl auch erst einmal nicht darüber nachdenken, sondern zuschlagen und den Artikel günstig kaufen.

Ob solche Angebote für eine nachhaltige Kundenzufriedenheit sorgen, mag dahin gestellt sein.

Man sollte also meinen, dass eBay gleiches Interesse wie die deutschen Händler haben sollte.

Wie soll hierauf nur ein deutscher Händler reagieren?

Selbst wenn er sich aus China sourct hat er Kosten der WEEE-Registrierung, Verpackungsverordnung, Urheberrechtsabgabe und Retouren Kosten mit in den Verkaufspreis einzurechnen.

Und wie möchte man Unterlassungsansprüche aus dem UWG durchsetzen ? – Einen chinesischen Händler in China abmahnen ?

Ich möchte Sie bitten mir per Mail, Erfahrungsberichte zuzusenden: mark.steier@wortfilter.de

Mich interessiert:

Wie hoch schätzen Sie Ihren Umsatzverlust?

Wie hoch schätzen Sie den Preisverfall verursacht durch die Präsens der „Chinesen“?

Was sollte der Marktplatzbetreiber für Sie tun?

Was sollte die Politik für Sie tun?

Wo sehen Sie die größte Herausforderung im Umgang mit den „Chinesen“?

Wo haben die chinesischen Anbieter noch Vorteile Ihnen gegenüber?

Bitte schreiben Sie mir fleißig Ihre Erfahrungen und diskutieren Ihre Herausforderung mit chinesischen Händlern in der Facebook Gruppe.

Ich benötige Ihre Erfahrungen um diese zusammen mit einem Rechtsaufsatz und einem Kommentar, der die steuerrechtliche Relevanz der chinesischen Händleraktivitäten beleuchtet, dem Marktplatzbetreiber vorzulegen. In einem persönlichen Gespräch signalisierte der Marktplatzbetreiber Kooperation.

Meiner Meinung nach können sich deutsche online Händler wirkungsvoll gegen diesen unfairen Wettbewerb wehren.

Und das sollten sie auch tun!

Ich werde in der kommenden Woche ein Update veröffentlichen.