Der eBay SEO Rankingcheck stammt auch aus der Entwicklerfeder von Elmar Denkmann. Ihr findet das Tool auf seiner Seite marktplatz-tools.de. Das Programm zeigt euch die Position eures Artikels in der Kategorie oder euer Ranking zu bestimmten Keywords an, ist aber leider kostenpflichtig. Ihr könnt auf der Seite verschiedene Pakete buchen. Für 31 Tage kostet ein ganzes Tool-Bündel 29€.

eBay SEO: Wie werden eure Angebote gefunden?

Der häufigste Weg, den Konsumenten gehen, wenn sie Produkte suchen, läuft über die eBay Suche. Mehrere Studien sagen aus, dass bei über 50% die Produktsuche über einen Marktplatz beginnt.

ebay-marktplatz-suche-cassini ebay SEO Tool 'Ranking-Check'

Der wichtigste Eintrittskanal der Konsumenten auf eBay ist damit die Bedienung der Suche. Dort sollten eure Listings in den Ergebnissen möglichst prominent erscheinen. EBays Suchmaschine, die Cassini, rankt Listings nach ihrer Relevanz beim Konsumenten. ‚Best Match‘ bzw. ‚Beste Ergebnisse‘ ist die Standardsortierung.

2 Dinge sind nun wichtig: 1.: Ihr solltet unter den für euch relevanten Keywords und in der Kategorie selber gut ranken und 2.: Der Fokus sollte auf euer Ranking zu ‚Keywords‘ (Suchbegriffen) liegen. Durch ein gutes Ranking bekommen eure Angebote eine gute Sichtbarkeit und es erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass sich die Konsumenten eure Artikel anschauen und somit auch kaufen.

Wie kann ich mein Ranking nun überprüfen?

Hier gibt es 2 Möglichkeiten. Einmal: Ihr arbeitet manuell, gebt die Keywords in das Suchfeld ein und zählt dann eure Position. Oder: Ihr nutzt ein Tool wie den Rankingcheck. Er macht es euch etwas einfacher und das Ganze auch schneller.

Tipp: Je nachdem, ob ihr eingeloggt seid, welche Suchen ihr vorher getätigt habt und auch in Abhängigkeit eures Standorts, zeigt die manuelle Suche unterschiedliche Ergebnisse an. Lasst euch davon nicht irritieren. Eine Varianz um eine Handvoll Listingplätze ist hinnehmbar. Ein wenig genauer ist hingegen das eBay SEO Tool.

Auf welchem Platz steht mein Angebot bei eBay?

Mit dem eBay SEO Rankingcheck stellt ihr fest, auf welcher Position euer Angebot auf ebay.de mit der Sortierung „Beste Ergebnisse“ („Best Match“) innerhalb der ersten 1.000 Treffer angezeigt wird.

Nachdem ihr eine Artikelnummer eingegeben haben, zeigt das Tool die Positionierung nach „Beste Ergebnisse“ innerhalb der Kategorie, in welcher der Artikel eingestellt wurde. Premiumangebote werden dabei mitgezählt.

Nun könnt ihr durch Klick auf die Kategorie-Links die Kategorieebene ändern und/oder das Suchergebnis über die Textsuche weiter eingrenzen.

Die grün hervorgehobene Zeile zeigt die genaue Angebotsposition zur aktuell ausgewählten ‚Artikel pro Seite‚-Einstellung. Die anderen Werte zeigen Schätzungen, die sich aus der Angebotsanzahl und der Seiteneinstellung berechnen.

Wie rankt welches Keyword zu meinem Angebot?

Als nächsten Schritt, egal ob im 1. Ergebnisse gefunden wurden oder nicht, könnt ihr nun eure Prüfung mit den relevanten Schlüsselbegriffen überprüfen. In unserem Beispiel rankt der Artikel nicht unter den ersten 1.000 Suchergebnissen zu dem Keyword ‚Schlagbohrmaschine‘.

ebay SEO Tool 'Ranking-Check'

Das bedeutet, der Händler, in diesem Fall Conrad, hat noch Optimierungsbedarf. Bei dem Suchbegriff ‚Bohrmaschine‘ sieht es aber ganz anders aus. Warum?

ebay SEO Tool 'Ranking-Check'

Bei meiner Desktop-Suche erscheint der Artikel bereits schon auf Platz 5 (incl. Top-Angebote). Das Tool sieht ihn auch auf der 1. Seite aber in einer schlechteren Position. Warum der Artikel überhaupt so gut rankt, liegt schlicht an dem Umstand, dass Conrad hier eine Promotion gebucht hat.

ebay SEO Tool 'Ranking-Check'

Und hier scheint Conrad dann wohl ein Fehler unterlaufen zu sein. Das Keyword ‚Schlagbohrmaschine‘ hätten sie schlicht mitbuchen sollen.

Fazit:

Mit dem Tool Rankingcheck lassen sich wichtige Aussagen zum Stellenwert eurer Produkte in Kategorien und zu bestimmten Keywords messen. Quasi oben drauf erhaltet ihr noch Informationen, mit welcher Menge der Artikel gelistet ist, und welche Sales er generiert hat. Und die News: Bis zum 7. April werden auch der Besucherzähler und die Conversion-Rate angezeigt.

UPDATE:

eBay SEO: Ranking-Analyse-Tool von baygraph.de geht online