Marktplatz & eCommerce News - kritisch & direkt

Autor: Mark Steier

real.de fordert von Händlern eine Zusatzvereinbarung

Mit dem heutigen Tag hat der Marktplatz real.de begonnen, an seine Händler eine Zusatzvereinbarung zu senden. Diese sollen die Verkäufer möglichst schnell an den Plattformbetreiber unterschrieben zurücksenden. Hier findet ihr Antworten auf die wichtigsten Fragen zu der Vereinbarung. Ist das eine Knebelvertrag? Diese Frage stellte mir ein Händler, der dieses Schriftstück heute erhalten hat. Nein, ist sie nicht, diese zusätzliche Vereinbarung soll die Händler daran erinnern, dass sie ihre Ware tatsächlich über real.de handeln dürfen. Und es soll eine Lücke in den real.de Händler/Lieferanten AGB geschlossen werden. 4.1 Der Lieferant garantiert, dass die von ihm für die Nutzung von...

Read More

WTF Daten: Verbraucher nehmen Datenpreisgabe in Kauf

Im Internet persönliche Daten anzugeben, ist für sechs von zehn Konsumenten fester Bestandteil der modernen Kommunikation. Gleichzeitig ist der Datenschutz im Netz für 84 Prozent der Deutschen enorm wichtig. Das zeigen die Ergebnisse des neuen Consumer Barometers von IFH Köln und KPMG, für das 500 Konsumenten bevölkerungsrepräsentativ befragt wurden. „Die Konsumenten sind beim Thema digitale Sicherheit zwiegespalten. Die meisten geben zwar an, im Umgang mit persönlichen Daten online vorsichtig zu sein – viele sehen das Preisgeben solcher Daten aber auch als unverzichtbaren Teil der modernen Kommunikation“, so Mark Sievers, Head of Consumer Markets bei KPMG. Daten werden im Alltag...

Read More

eBay API NEWS: Compliance API & Product-Based Shopping Experience Fahrplan

eBay gibt für die API Entwickler den Fahrplan 2018 für die Änderungen der Shopping API bekannt und kündigt gleichzeitig die neue Compliance API an.  Mit dieser sollen die Händler und Dienstleister die Möglichkeit bekommen fehlerhafte Angebote zu identifizieren. Damit möchte der Marktplatz die Angebots-Qualität anheben. Compliance API The Compliance API is used to retrieve listing violations for three different compliance types. Once listing violations are discovered in active listings for the seller, it is up to the seller to make revisions to these listings to correct the listing violations. The three different listing compliance types are summarized below: Product...

Read More

Der Rapex Report 2017: Das Schnellwarnsystem für Produkte der EU

Über das RAPEX tauschen sich die Mitgliedstaaten der EU seit 2003 über gefährliche und potenziell gefährliche Verbrauchsgüter aus, die auf ihre Märkte gelangen. Darunter sind Alltagsgegenstände wie Kraftfahrzeuge, Spielzeug und Kosmetika. Im Jahr 2017 sind mehr als 2.200 Artikel vom Markt genommen worden. Denn vollständigen Bericht könnt ihr hier downloaden. Spielzeuge waren die Spitzenreiter EU-weit gesehen sind die Top 3 der gefährlichen Produktkategorien folgende: Spielzeug (29 %) Kraftfahrzeuge (20 %) Bekleidungs-, Textil- und Modeartikel (12 %) Gemeldet wurden dabei vor allem Verletzungsrisiken (28 %), gefolgt von chemischen Risiken (22 %). Das höchste Risiko war die Verletzungsgefahr Mit 28% waren Verletzungsgefahren das größte...

Read More

Was ist ein A/B-Test? 5 kostenlose Tipps, warum ihr ihn anwenden solltet.

Ein A/B Test, auch ’split test‘ genannt, ist nichts anderes, als ein Test, mit dem ihr euch die Frage beantwortet, ob eher das Eine oder eher das Andere besser funktioniert. Warum ein solcher Test für euch als Marktplatzhändler Sinn machen kann, erkläre ich euch in diesem Beitrag. Was testet der A/B-Test? Ihr überprüft und bewertet im A/B Testing immer die Wirkungsweise von 2 Möglichkeiten. Als Beispiel: Mache ich mit Angebotstitel A oder mit Titel B mehr Umsatz? Eine Erweiterung des A/B-Tests ist der Multivariantentest. Er überprüft Ergebnisse beim Verändern mehrerer Modifikationen. Warum sollte ich einen A/B-Test durchführen? Zur Analyse....

Read More

Amazon & der stationäre Handel: Amazon goes Lokal

Aus mehreren mit der Sache vertrauten Quellen wird berichtet, dass der Handelsriese sich mit dem stationären Handel verbünden möchte. Dazu gründete der Konzen die Initiative: Unternehmen der Zukunft LOCAL. Zunächst soll damit als Pilot in Deutschland gestartet werden. Damit reagiert der Onlinehändler auf die wachsenden Widerstände aus Handel und Politik. #UdZL Kommende Woche wird auf dem Amazon eigenen Blog ‚Von A bis Z – Blog – Amazon‚ das Programm vorgestellt. Deutschland als Startmarkt wurde ausgewählt, weil die beiden Programme  ‚Unternehmer der Zukunft und ‚Unternehmerinnen der Zukunft‘ große Erfolge einheimsten. Wie soll das Programm ablaufen? Lokale Einzelhändler in kleinen und...

Read More

Finanzierung für Start-ups: Die Vor- und Nachteile von Venture Capital

Geschrieben von Carsten Lexa. Carsten schreibt bei BASIC thinking über Start-ups und Unternehmen aus der juristischen Perspektive. Und bald wird er auch als Gastautor auf Wortfilter schreiben. Ich freue mich sehr darüber. Geld gegen Anteile – so könnte man salopp die Finanzierung eines Start-ups durch Venture Capital beschreiben. Investoren beteiligen sich direkt mit ihrem Kapital an einem jungen Unternehmen, wobei für sie das Risiko eines Totalverlusts besteht. Im Gegenzug erhalten sie einen bestimmten Anteil am Unternehmen. Für Gründer hat das Vor- und Nachteile. Entwicklungshilfe für junge Unternehmen Der Begriff Venture Capital stammt ursprünglich aus dem Englischen. Im Deutschen würde man...

Read More

Petition 77180 – Unlauterer Wettbewerb – Reform des wettbewerbsrechtlichen Abmahnwesens

In vielen Communitys wird darum gebeten, eine Petition zu unterstützen. Inhalt der Eingabe ist der Wunsch nach einer Reform des ‚Abmahnwesens‘. In der Wortfilter-Community sind hierüber zwei größere Diskussionsäste entstanden. Ich selbst halte dieses Bittgesuch für falsch, denn es verfehlt die eigentliche Intention. Nicht die Abmahnungen an sich sind schlecht, sondern die Händler fühlen sich durch die umfangreichen Formvorschriften und Informationspflichten überfordert. Warum ich die Petition nicht unterstütze Das jetzige Abmahnwesen und insbesondere die aktuellen Urteils-Tendenzen unterdrücken weitestgehend den Missbrauch von Abmahnungen. Mit der Petition wird eine Reform des wettbewerbsrechtlichen Abmahnwesens gefordert, da die derzeitigen rechtlichen Rahmenbedingungen den missbräuchlichen...

Read More

eBay SEO: Was bringt es, einen Artikel zu killen & neu zu listen?

Oft wird der Tipp gegeben, dass ihr eure Angebote nach 7, 14 oder 30 Tagen löschen und neu listen solltet. Damit erreicht ihr einen enormen Rankingpush. Aber ist das tatsächlich so und wie funktioniert der Trick? Diese Fragen werden euch hier beantwortet. Funktion der Cassini Neue Artikel erhalten von der eBay-Suchmaschine Cassini einen Rankingpush. Sprich, sie werden den Nutzern erst einmal prominenter angezeigt. Ältere Angebote, die kaum Verkäufe zu verzeichnen haben, sind in den Augen der Nutzer und damit auch im Algorithmus der Cassini von geringerer Relevanz. Das bedeutet, sie verlieren an Ranking. Diese Herabstufung erfolgt bereits nach 7...

Read More