Marktplatz & eCommerce News - kritisch & direkt

Autor: Mark Steier

Amazon Same Day Delivery startet in 14 Städten

  Adrian Hotz, Amazon Profi, berichtet heute über den Start von Amazons Same Day Delivery in 14 deutschen Städten und deklariert Amazon als Sargnagel des deutschen Handels. Ist dem tatsächlich so? Vor ein paar Tagen las ich ein Zitat von Ralf Kleber Amazons Stadthalter in Deutschland: „Wenn man alle Produkte liefern kann hat man bei den Kunden eine gewisse Relevanz“ Das ist keine besonders tiefschürfende, aber eine sehr wahre Erkenntnis. Und wer, wenn nicht der deutsche klassische stationäre Handel hat alles, aber auch wirklich alles lieferbar. Und das meistens noch günstiger als Amazon. Locafox.de hat 30.000 Produkte geprüft und...

Read More

EBay Turbo Lister wird eingestellt – Das Ende einer Ära [UPDATE]

  UPDATE: Ich habe nun die Downloadlinks entfernt. Warum? Ebay hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass ja im kommenden Jahr der sogenannte Sellerhub kommen wird. Dieser ersetzt Funktionen des Turbo Listers. Daher ist es nicht sinnvoll sich jetzt noch mit dem Turbo Lister anzufreunden, wenn demnächst ein Äquivalent erscheint. Ende Update Noch letzte Woche habe ich auf meinem neuen PC den Turbo Lister installiert. Und jetzt? Ebay trägt ihn zu Grabe. Das ist wirklich schade, denn er war gut. Kostenlos, stabil und mit einer Menge hilfreicher Funktionen. Entgegen eBays Ankündigung ist ein Download noch möglich. Hier geht zum Download....

Read More

swipybay, eine sehr coole eBay App

  Swipybay ist wie Tinder für eBay. Ok ich wusste zunächst auch nicht was Tinder ist. Das ist eine Dating App in der mir Bilder von paarungswilligen Digital Natives in meiner Nähe angezeigt werden. Wische (swipe) ist das Bild nach links, geht’s in den Mülleimer, wische (swipe) ich nach rechts bekunde ich Interesse. Also alles richtig einfach und schnell. Swipybay funktioniert nun ähnlich, aber halt für eBay. Ich bediene die Suche in der App und bekomme die eBay Suchergebnisse angezeigt. Möchte ich jetzt mehr Infos zu dem Artikel rücke ich den Info-Knopf. Ein Swipe nach links und das Sucherergebnis...

Read More

Kundenbewertungen auf eBay: 10 Gründe warum euer Shop keine Kundenbewertungen braucht

  Kundenbewertungen kamen auf als eBay erfolgreich in Deutschland gestartet ist. Aus dieser Zeit manifestierten sich Geschäftsmodelle wie sie z.B. von eKomi angeboten werden. Ein Relikt aus alten Zeiten. Kundenbewertungen die den Shop bewerten sind eher schädlich für den Shopbetreiber. Ein Kunde möchte ja ein Produkt und nicht den Shop kaufen. Bei der Wahl des Online-Shops sind Kundenbewertungen keine zentrale Hilfe oder gar ein Erfolgsfaktor. Kunden möchten einfach und sicher einkaufen. Sie wollen sich auf das Produkt und nicht auf den Anbieter konzentrieren. Daher nenne ich euch 10 Gründe warum Shopbewertungen nicht gut sind und ihr Produktbewertungen sammeln solltet:...

Read More

eBay Verkäuferstatus: So sieht er aus. Der neue Verkäuferstatus kann jetzt eingesehen werden.

  eBay hatte es ja bereits in den Herbst-News angekündigt und ich berichtete hier davon. Ab 2/2016 gelten neue Verkäuferstandards. Ab gestern Abend lässt sich nun eine Vorschau im Verkäufer-Cockpit aufrufen. Die dargestellten Werte sind an Hand aktueller Verkäufe ermittelt, so dass jeder Händler seinen Status, mit den neuen Standards prüfen kann. Gestern Abend veröffentliche eBay eine News hierzu. Hier geht es zu der eBay Meldung. Hier ein Screenshot von der Vorschau: Ich habe mir den Screenshot jetzt 3-mal durch gelesen und finde ihn genial. Einfach übersichtlich und verständlich. Oder übersehe ich da etwas? Ich kann kein Haar in...

Read More

Disruption: Heiligt der Zweck die Mittel, oder ab wann sollten wir den Not-Aus-Schalter drücken?

  Dieses Jahr erlangte Pegida zu zweifelhafter Bekanntheit. Rechte oder Semirechte Posts findet wohl fast jeder in seiner Timeline. Die wenigsten entfreunden sich. Die wenigsten werden aktiv. Disruption, ein Schlagwort unserer Branche, hat mit Zerstörung zu tun. Verträgt sich das mit unseren moralisch ethischen Grundsätzen? Wie sieht es denn bei Euch aus? Heiligt der Zweck die Mittel? Schließt ihr Kunden aus? Lehnt ihr Projekte ab? Meidet ihr Veranstaltungen? Gibt es Karma? Und wie handelt ihr? Wie hoch liegt bei Euch die Messlatte? Wann entscheidet oder denkt ihr über moralisches und ethisches Handeln in euren Firmen nach? Oder verdrängt ihr...

Read More

Dreiecksbetrug in Online-Shops und auf Marktplätzen

  Auf dem ebayenterprise-Blog wurde eine Betrugsmasche vorgestellt. Der Dreiecksbetrug. Wie der name schon sagt sind mindestens 3 Parteien an dem Betrug beteiligt. Der ehrliche Kunde kauft bei einem betrügerischem Verkäufer Ware. Wobei der betrügerische Verkäufer nicht unbedingt wissen muss, dass er an einem Betrug mitmacht. Es kann der klassische „Heim-Arbeiter“ sein, der über die bekannten Mails akquiriert worden ist. Der Kunde bezahlt nun den betrügerischen Verkäufer. Dieser lässt genau dieses Geld verschwinden. Nun tritt er selber als Käufer auf und kauft die Ware in einem beliebigen Online-Shop oder Marktplatz. Er bezahlt aber die Ware z.B. mit gestohlenen Kreditkarten-Daten...

Read More

Betrug bei eBay: Illegaler Handel mit GTIN/EAN Nummern

  Mit Ankündigung der Einführung der Produktkennzeichnungspflicht, ich berichtete hier davon, blüht jetzt auch wieder der illegale Handel mit EAN/GTIN bei eBay auf. Leider fallen viele Händler auch diese betrügerischen Angebote rein. Selten sind sich die Händler der Risiken bewusst denen sie sich aussetzen. Hier ein Beispiel für ein betrügerisches und illegales Angebot: Der Umstand dass die GS1 Germany die Nummern lizenziert und NICHT verkauft, bedeutet der Registrar erwirbt den Besitz, jedoch nicht das Eigentum. Das bedeutet gleichzeitig auch, er ist nicht Eigentümer der Nummern und darf sie NICHT weiter veräußern. Kaufangebote sind also illegal und betrügerisch. (s.a. GS1...

Read More

Kundenkontakt im Online-Handel: 10 Tipps im Umgang mit sogenannten Arschlochkunden

Findet euch mit dem Gedanken ab, ihr werdet sie nicht los. Es wird immer einen Bodensatz an sogenannten „Arschlochkunden“ geben. Also: Deal with it! Wie identifiziere ich diesen Kundentypus? Es klingelt das Telefon oder es kommt eine Mail rein geflattert. Ihr werdet auf’s Wüsteste beschimpft und beleidigt. Euer Produkt wird als der schlimmste Schrott dargestellt. Und jetzt kommt’s: Ihr werdet mit den übertriebensten Forderungen überzogen. Das genau sind die Arschlochkunden und ihr habt an diesem Tag den Sechser gezogen. Was ist nun die Ursache für so ein Kundenverhalten? Bei Männern fragt mal nach „ob se nicht bei Mama ran...

Read More