Lagerbestand – darauf sollte man bei diesem Liquiditätskiller achten

Der Jahreswechsel ist für viele, neben dem Jahresabschluss, auch der Zeitpunkt der Inventur und der damit verbundenen Lagerbestandsveränderung. Als neutraler Vorgang gibt die Bestandsveränderung bei bilanzierenden Unternehmen (ab 60.000 Gewinn oder ab 600.000 Euro Umsatz) keine Auswirkung auf den Gewinn, jedoch sind der Cashflow und die damit verbundene Liquidität sehr stark davon betroffen. Unternehmen mit einer Einnahmeüberschussrechnung müssen keine Inventur vornehmen, können somit aber auch nicht feststellen wie hoch die Wareneinsätze und Gewinne sind. Grundsätzlich sollten daher bei beide Arten der Besteuerung der Lagerbestand und die Veränderung im Blick behaltet werden. Und das nicht nur zum Jahresabschluss. Warum der...

Read More