Amazon Cash ist bereits 2017 in den USA gestartet. In Deutschland nennt Amazon den Service >Amazon vor Ort aufladen<. Er soll Verbrauchern ohne Bankkonto das Einkaufen auf Amazon ermöglichen. Der Onlineriese erhofft sich durch diesen neuen Service Zugang zu solchen Kunden zu erschließen die ĂŒber kein eigenes Girokonto oder eine Kreditkarte verfĂŒgen.

Wie Amazon vor Ort aufladen funktioniert

Ihr könnt euch einen Barcode erzeugen. Diesen zeigt ihr dann im teilnehmenden GeschÀft und zahlt den Betrag dort ein. Unmittelbar danach ist euer Amazon Account um den Betrag aufgeladen.

(Quelle: Amazon vor Ort)

Wie kann ich den Barcode erzeugen?

Amazon bietet euch zwei Optionen den Code zu erzeugen. Ihr könnt ihn ausdrucken oder ihr lasst ihn euch einfach auf euer Handy schicken. Beides ist möglich.

ZusĂ€tzlich 10€ Gutschein bekommen

Amazon lĂ€sst sich den Spaß auch einiges kosten. Wer mit mindestens 30€ seinen Account auflĂ€dt bekommt von der Plattform 10€ geschenkt.

(Quelle: Amazon – 10€ Gutschein als Geschenk)

Wo könnt ihr euren Account aufladen?

Zum Start von Amazon vor Ort sind leider nur wenige teilnehmende GeschĂ€fte verfĂŒgbar. Gerade einmal sechs Aufladestellen nennt der Riese aus Seattle auf seiner Seite. Aber diese sind smart ausgewĂ€hlt. Nahezu alle teilnehmenden GeschĂ€fte findet ihr in Bahnhofs nĂ€he.

Meinung zu Amazon vor Ort aufladen

Das ist eine sehr geschickte Entscheidung den Service auch in Deutschland auszurollen. Dadurch erschließt sich Amazon eine große Anzahl an neuen Kunden. In Deutschland verfĂŒgen 860.000 Menschen ĂŒber keine Wohnung (Stand: 2017 Quelle: BAG). Und es verfĂŒgen 1.2% der ĂŒber 15-jĂ€hrigen ĂŒber kein Bankkonto (Stand: 2014 Quelle: Weltbank). Das sind 857.000 potentielle Konsumenten fĂŒr Amazon (Quelle: Statista).