Im 6. Wortfilter-Händler-Talk werden wir das Thema China Sourcing vs. Restposten vs. EU Sourcing diskutieren. Mit dabei sind diesmal Jens Lindner, der zusammen mit Ralf Hermann eine eigene Sourcing-Agentur in China und Deutschland betreibt und dann Stefan Grimm, Gründer und CEO von Restposten de sowie Jonathan, Jonathan und Janis. Drei Gymnasiasten, die bereits mit 17 Jahren ihr eigenes Business gestartet haben. Sie haben sowohl Erfahrungen im China Sourcing als auch im Handel mit Restposten.

Das Thema: China Sourcing vs. Restposten vs. EU Sourcing

Was ist denn nun die beste Lösung? Ware auch China zu sourcen, Restposten zu handeln oder nur Ware aus der EU zu handeln. Jonathan, Jonathan und Janis werden ihre Erfahrungen berichten.

Was sind die Vorteile und was die Risiken, wenn ihr Ware aus China importiert? Auf was müsst ihr unbedingt achten? Wie verhandelt ihr erfolgreich mit euren Suppliern? Das wird euch Jens Linder verraten können.

Was aber spricht für den Handel mit Restposten oder den Bezug eurer Produkte aus Europa? Ist das nicht der einfachste Weg euer Business zu starten? Stefan Grimm kennt beide Seiten sehr gut. Besonders wegen seiner Erfahrung als Betreiber einer großen Restposten-Plattform wird er viel zur Diskussion beisteuern können.

Wir werden versuchen das Thema Sourcing so zu bearbeiten, so dass ihr einen Überblick über die Chancen, Risiken und Todos bekommt. Natürlich sollen euch auch konkrete Tipps und Handlungsanweisungen gegeben werden. Es ist wichtig, dass ihr nach dem Talk in der Lage seid eine fundierte Entscheidung für eure Sourcing-Strategien zu treffen.

(Das Thema: China Sourcing vs. Restposten vs. EU Sourcing)

Wer ist Stefan Grimm?

Stefan Grimm ist Gründer und CEO des Marktplatzes Restposten.de. Restposten.de ist einer der erfolgreichsten Restposten-Plattformen in Deutschland und der EU. Auch vielen Veranstaltungen ist er zu Themen rund um den Onlinehandel ein gerne gesehener Speaker. Aber er hat auch eine Erfahrung im Umgang mit asiatischen Herstellern. Bevor er Restposten.de gründete war Stefan für den Hersteller Knirps viel in Asien unterwegs und akkreditierte u.a. Vorlieferanten.

Wer ist Jens Lindner?

Jens Lindner betreibt zusammen mit Ralf Hermann eine Soucing Agentur in Deutschland und China. Er ist in der Amazon Private Label Szene als Experte gefragt und geschätzt. Jens ist auch Mitglied des Wortfilter-Experten-Netzwerks WEN.

„Ich bin leidenschaftlicher Produzent und Importeur von Ware aus China.  Mit meinem Partner Ralf Herrmann sourcen wir täglich neuen Produkte und stellen uns vielen spannenden Herausforderungen. Sei es preislicher .. aber auch kultureller Natur. Die Passion für tolle Produkte und guter Qualität treibt mich kontinuierlich an.“, so Jens Lindner

Jens im Interview auf dem Mechantday 2017:

Wer sind Jonathan, Jonathan und Jannis?

Drei Gymnasiasten aus dem Ruhrgebiet mit einer unglaublichen Success-Story. Die drei Abiturienten handeln bereits seit ihrem 17 Lebensjahr auf Marktplätzen. Dadurch, dass sie sowohl ihre Produkte aus China gesourct haben als auch über verschiedene Restposten Plattformen, verfügen sie über einen umfassenden Erfahrungsschatz. Und das mit gerade einmal 18 Jahren.

Details: Wann, wie und wo

Der Wortfilter-Händler-Talk ist eine Live-Sendung. Sie wird aus dem Startplatz Köln live auf Youtube und Facebook gestreamt.

Datum & Uhrzeit: Mittwoch, 14. März 2018 von 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Ort: Startplatz Köln,  Im Mediapark 5, 50670 Köln

Tickets: 20 Plätze, erhältlich über Eventbrite und die kosten 5.80€

Youtube: Der Wortfilter-Händler-Talk-Kanal

Facebook: Die Wortfilter-Händler-Talk-Page

Internet: wortfilter-haendler-talk.tv oder wortfilter.de/wht

Rufnummer für Live-Fragen: 0221- die erfahrt ihr in der Sendung

Am Mittwoch um 19:00 Uhr geht es das dritte Mal los und wir würden uns freuen, wenn ihr dabei wärt.

Produziert wird der Wortfilter-Händler-Talk von Gebhardt.Media