Viele Händler, gerade in Amazons SEO-Umfeld, suchen ihr Heil in der Zusammenarbeit mit Agenturen. Das ist mitunter eine Herausforderung. Sei es, weil die Agentur das ‚Blaue vom Himmel‘ verspricht, oder aber einfach nur, weil der Händler nicht zuhört. Meistens sähen aber die Agenturen die falsche Erwartung: Nimm mich und du wirst schnell reich – damit Leads generiert werden können.

Was passiert: Erfolge bleiben aus, es gibt Ärger wegen unerfüllter Erwartungen in transparente Leistungen und am Ende des Tages ist der Kunde unzufrieden mit dem Dienstleister. Das muss nicht sein, wenn Händler ein paar Basics im Umgang mit Agenturen beachten.

Wählt die richtige Agentur aus. Passt ihr zusammen?

Passt die Agentur zu eurem Stil, euren Werten und bekommt ihr eure Strategien übereinander? Folgende Fragen müsst ihr euch vorher beantworten:

  • Was will ich mit der Agentur erreichen?
  • Bekomme ich das Miteinander, die Kommunikation geregelt?
  • Welche Aufgaben soll die Agentur für mich übernehmen?
  • Könnt ihr eure Erwartungen klar formulieren?

Brieft die Agentur verständlich und vollständig

  • Formuliert klare Ziele.
  • Vereinbart Meilensteine.
  • Liefert auch Hintergründe zu euren Zielen und Erwartungen.
  • Und: Wählt immer die Mail als Kommunikationskanal, nie das persönliche Gespräch.

Haltet die Zügel in der Hand

Achtet auf aktive Kommunikation der Agentur zu euch.

  • Fragt nach.
  • Lasst euch über Zwischenschritte informieren.
  • Vereinbart wöchentliche Rapports.

Wuselt die Agentur ungesteuert vor sich hin, fehlen oft Absprachen. Dann läuft alles in eine unvorteilhafte Richtung und oft wird mal wieder alles über den Haufen geworfen. Alle fangen von vorne an.

Stimmt das ‚Drumherum‘ ab

  • Lasst euch NICHT auf Vorauszahlungen ein. Auch dann nicht, wenn sie rabattiert sind.
  • Schließt einen Agenturvertrag, den ihr mitgestaltet.
  • Lest die AGB.
  • Findet eine Vergütung, die auch euren Ansprüchen gerecht wird.
  • Scheut euch nicht, der Agentur auch kritische Fragen zu stellen.

Fazit:

Im Amazon-SEO-Umfeld bildet sich gerade eine Agenturlandschaft heraus. Nicht alle Teilnehmer meinen es gut mit euch. Einige Glücksritter aus dem klassischen SEO-Umfeld, besonders die, die dort schon mit unsauberen Methoden aufgefallen sind, versuchen, euch das Geld aus der Tasche zu ziehen und belagern euch wie die Katze den Speck. Daher solltet ihr einen kühlen Kopf bewahren, denn keine der Agenturen hat den ‚Zauberstab in der Tasche‘. Unrealistische Versprechen kann keine Agentur erfüllen. Und das ist dann auch das sichere Signal, dass ihr die Finger von solchen ‚Buden‘ lassen solltet.

Wer verspricht: Mit mir bekommst du die Pos. 1 des BSR, der lügt. Also Finger weg davon.