Natürlich ist es bitter, wenn ein Marktplatz seine Pforten so  schließt. Trotzdem können solche Ereignisse eine großartige Chance für euch sein. Afterbuy und Wortfilter haben sich daher etwas für euch überlegt: Zwei wunderbare Tage, in denen ihr eure neuen Vertriebskanäle und noch mehr kennenlernen könnt. Schaut euch die Agenda einmal an. Eingeladen sind alle Händler, Kreativen und Handwerker, die ihr Geschäft erfolgreich auf Handmade- und Secondhand-Marktplätzen betreiben möchten.

(Daliah Salzmann, CEO Via Online GmbH, Afterbuy)

Es laden euch Daliah Salzmann, CEO der ViA-Online GmbH (Afterbuy), und Mark Steier (also ich) in das schöne Krefeld ein.

Wenn ihr also nicht wisst, wie ihr eure Artikel auf den neuen Kanälen listen könnt, oder ihr noch gar nicht alle Kanäle kennt, wenn ihr die rechtlichen Stolpersteine nicht abschätzen könnt, keine Tools findet, dann seid ihr hier genau richtig. Wir betrachten anhand konkreter Beispiele zwei Tage lang alle wichtigen Handmade-,  Secondhand & Sammeln/Seltenes-Marktplätze.

Agenda am Samstag, 21. Juli 2018 in Krefeld

10:00–10:15 Uhr: Beginn und Vorstellung

Daliah Salzmann, Geschäftsführerin der ViA-Online GmbH (Afterbuy), führt euch in den Tagesablauf ein, Mark Steier (also ich) ordnet das Geschehene in einen Kontext. Gemeinsam versuchen wir, euch Chancen aufzuzeigen. Dabei vergessen wir aber auch die Risiken nicht.

10:15–11:00 Uhr: Einleitung in die neuen Kanäle

Kennzahlen, Absatzzahlen, Wettbewerbssituation und Erfolgschancen kennenlernen, messen und voraussagen. Wir betrachten alle wichtigen deutschen und internationalen Marktplätze wie beispielsweise Oldthing ,Etsy, eBay und Amazon. Natürlich gehen wir auch auf weitere Nischenplattformen ein.

11:00–11:10 Uhr: Kaffeepause

11:10–12:00 Uhr: Rechtliche Herausforderungen und Lösungen

Welche Stolpersteine gibt es grundsätzlich? Welche gibt es auf den unterschiedlichen Plattformen? Wir zeigen sie auf und bieten Lösungen an. Schlussendlich erklären wir euch, was ihr tun könnt und sollt, um eine Abmahnung zu vermeiden. Wie könnt ihr rechtssicher anbieten? Das erfahrt ihr in diesem Teil. Rechtsanwältin Heidi Kneller-Gronen wird als Rechtsexpertin viele Fragen beantworten können.

12:00–12:30 Uhr: Pause

12:30–13:30 Uhr: Die wichtigsten Marktplätze unter die Lupe genommen

Etsy, eBay und Amazon Handmade uvm. Hier erfahrt ihr alles, was ihr wissen müsst, um erfolgreich auf den Plattformen zu starten.

13:30–14:15 Uhr: Tools, Tools und Tools

Es gibt eine Menge an guten kostenlosen und kostenpflichtigen Werkzeugen, die euch beim Handeln über die verschiedenen Kanäle unterstützen und sehr hilfreich sind. Dazu gehört auch Afterbuy. Allen DaWanda-Händler*innen bietet Afterbuy den Afterbuy-Powerseller-Tarif für 6 Monate kostenlos an.

14:15–14:30 Uhr: Pause

14:15–15:30 Uhr: Grundlagen Afterbuy – Was ist Afterbuy?

Was ist Afterbuy, und wie kann euch Afterbuy bei eurem Business unterstützen? Wie funktioniert eine Etsy-Anbindung?

15:30 Uhr (offenes Ende)

Klar möchten wir euch zum Abschluss noch alle Fragen beantworten. Nach dem offiziellen Teil stehen wir euch für Zweiergespräche gern zur Verfügung. Und wenn ihr dann noch Lust habt, können wir bis in den späten Abend netzwerken.

Der 22. Juli 2018: Grundlagen Tagesworkshop Afterbuy

Wer Lust hat, dem bietet Afterbuy am Sonntag einen kostenlosen Tagesworkshop an. Hier erlernt ihr sämtliche Grundlagen, die zur sicheren Bedienung der Afterbuy-Software nötig sind. Darüber hinaus zeigen euch Afterbuy-Mitarbeiter, wie ihr ganz einfach euren Afterbuy-Shop einrichten könnt.

Wo findet das Event statt?

Hier befindet sich das Headquarter von Afterbuy in KrefeldKimplerstraße 296, 47807 Krefeld Telefon: +49 (0)2151 65 01 90Krefeld könnt ihr mit dem ICE erreichen. Vom Hauptbahnhof sind es nur wenige Minuten bis zu Afterbuys Headquarter. Natürlich könnt ihr auch mit dem Auto anreisen, Parkplätze sind ausreichend vorhanden. Google Maps: https://goo.gl/maps/TjuBPdrbu4C2

Zugverbindungen: Bahn.de Reiseauskunft

Kosten

Für den ersten Tag, also den 21. Juli, berechnen wir 19 Euro inkl. MwSt, der zweite Tag wird kostenlos von Afterbuy veranstaltet.

Anmeldung

Bitte sendet eure Anmeldedaten an mark.steier@wortfilter.de. Händler, die nur den zweiten Tag nutzen möchten, melden sich direkt bei Afterbuy (dawanda@afterbuy.de).

An wen richtet sich die Veranstaltung?

Die Veranstaltung richtet sich an alle Händler, die Handgemachtes, Gebrauchtes oder Sammlerartikel verkaufen. Also auch an Händler, die nicht auf DaWanda verkauft haben, sich aber weiter professionalisieren möchten.

Für wen machen die Tage Sinn?

Für jeden Händler, der eine konkrete Hilfestellung und Auflösung seiner Herausforderungen beim Handel auf Handmade- und Secondhand-Marktplätzen haben möchte. Anhand von konkreten Beispielen zeigen wir euch, wie ihr rechtssicher anbieten könnt. Wir erklären euch den Export und Import eurer Artikeldaten auf den verschiedenen Marktplätzen und stellen euch eine Menge Werkzeuge vor, die euch das Händlerleben erleichtern.