Alexander hat auf seinem Blog Kassenzone.de  seine Recap des DCD 2017 veröffentlicht. Da seine Veranstaltung in meinen Augen eine der Besten ist die größere KMU-Händler konsumieren können, möchte ich seine Zusammenfassung auch hier teilen. Gerade sein Konzept der sehr geringen Dienstleisterzahl finde ich gut.

Die Monate März & April bergen wie jedes Jahr viele spannende Konferenz- und Workshopformate. Da komme ich selbst kaum hinterher die einzelnen Veranstaltungen richtig zu würdigen. Für den von uns selbst angebotenen Digital Commerce Day würde ich das aber gerne nachholen, weil die bereits vierte Ausgabe auch die bisher beste war und wir ein paar spannende Dinge für die nächsten Ausgaben vorhaben. Gestartet sind wir mit dem DCD in 2014, als kleine Ausgabe der K5 Konferenz, und bis heute haben wir das Format stark weiterentwickelt.

Die grundsätzlichen Annahmen für die Veranstaltung sind aus meiner Sicht:

Weiter geht es auf Alexanders Blog.

Eindrücke Tag 1:

Eindrücke Tag 2: