Verbraucher können ab sofort über Idealo und der Funktion ›Direktkauf‹ bei eBay einkaufen. In der Testphase listet eBay 200.000 Angebote, die mit der Direktkauf-Funktion ausgestattet sind. Das bedeutet, dass Verbraucher Idealo nicht verlassen müssen, um ihren Einkauf zu tätigen.

Eine neue alte Liebe

eBay und Idealo pflegen bereits seit mehr als einem Jahrzehnt eine Partnerschaft und ebays Marktplatzangebote sind auf Idealo seit 2002 gelistet. Mit über 16 Millionen monatlichen Nutzern und über 39,40 Millionen Visits (Stand 2018 / similarweb.com) ist die Preisvergleichsseite in Deutschland Marktführer. Damit ist Idealo ein gewichtiger Traffic-Lieferant und das nicht nur für eBay.

Wie funktioniert das nun genau?

eBay listet 200.000 eBay-Angebote auf Idealo. Diese sind mit dem Direktkauf-Button versehen, sodass die Verbraucher die Produkte kaufen können, ohne die Plattform Idealo zu verlassen. Im eBay Backend ist für die Händler nicht erkennbar, ob der Kauf nun über Idealo oder über die eBay-Plattform passiert ist. Für Händler ändert sich also nichts. Lediglich die Verbraucher profitieren von der Neuerung, da sie keine neue Seite aufrufen müssen.

Technisch wird diese Funktion mit Hilfe der eBay API umgesetzt. Es ist die gleiche Technik, die auch bei catch by ebay eingesetzt wird.

»Wir sehen eine starke Zukunft im Distributed Commerce, bei dem die Produkte von eBay genau dort gekauft werden, wo die Kunden sie finden. Genau aus diesem Grund haben wir stark in den Aufbau einer leistungsfähigen Kombination aus Schnittstellen und Zahlungsinfrastrukturen investiert, um diese Art der Integration zu ermöglichen. Jetzt beginnen wir damit, den Direktkauf über idealo zu testen. Beide Unternehmen verbindet eine langjährige Zusammenarbeit und ich bin gespannt auf die Ergebnisse dieses wichtigen Tests«, berichtet Eben Sermon, Vice President eBay Germany.

Was ist die Direktkauf-Funktion?

Es ist das Äquivalent zum ›Sofort-Kaufen‹-Knopf bei eBay. Mit dem Direktkauf bietet Idealo – neben seinem klassischen Marketingkanal seit 2015 – auch einen Vertriebskanal für seine Partnerhändler. Über den ›Zum-Kauf‹-Button können Nutzer die gewünschten Produkte auf allen Geräten direkt über die Plattform kaufen, ohne dabei den Umweg über das Check-out des jeweiligen Händlers nehmen zu müssen. Ziel ist es, dem Onlineshopper bei einer Großzahl von Produkten diesen Service zu bieten, damit der Bestellprozess verkürzt und somit ein reibungsloses Einkaufserlebnis ermöglicht wird. Aktuell sind bereits rund 1.800 Händler im Idealo-Direktkauf vertreten.

Von  beiden Plattformen ein smarter Move

Monatlich 15 Mio. aktive Nutzer und 39 Mio. Visits sind ordentliche Zahlen. Wenn nun dem Nutzer eine möglichst conveniente Möglichkeit geboten wird, die ausgesuchten Produkte zu kaufen, dann profitieren alle 4 Parteien. Die Verbraucher, beide Plattformen und natürlich die Händler. Alles in allem ist das eine Win-win-Situation.

Es ist zu begrüßen, dass Idealo und eBay diese Partnerschaft eingegangen sind. Und wir dürfen gespannt sein, welche Zahlen reportet werden.

Idealos Geschäftsführer Jörn Rehse sagt: »Wir freuen uns sehr, mit eBay einen der größten Namen im E-Commerce für den Idealo-Direktkauf gewonnen zu haben. Unsere Kunden können sich damit auf eine größere Vielfalt und günstige Preise im Idealo-Direktkauf freuen. Zusammen mit unserem hochwertigen Content bildet das die Grundlage für ein noch bequemeres Einkaufserlebnis.«

Und die Händler profitieren

Am Ende sind die großen Profiteure zunächst die Händler. Die Sichtbarkeit ihrer Angebote über Idealo war auch schon in der Vergangenheit gewährleistet. Das neue Feature wird aber deutlich die Absprungrate senken und damit die Conversion Rate erhöhen. Und nicht zu vergessen ist der Umstand, dass Händler nicht mehr direkt auf Idealo listen müssen, um den Verbrauchern die Direktkauf-Funktion anzubieten.

„Wir sehen eine starke Zukunft im Distributed Commerce als Modell und es ist wichtig, dass die eBay-Verkäufer in Deutschland bei dieser Entwicklung an vorderster Front stehen. Und wir erwarten, dass unsere Verkäufer – in der für den Handel wichtigsten Zeit des Jahres – eine Steigerung der Verkaufszahlen sehen werden, wenn die Preise wettbewerbsfähig sind.“, so  Eben Sermon, Vice President eBay Germany gegenüber Wortfilter.

Wie könnt ihr nun eure Angebote bei Idealo mit dem Direktkauf listen?

Gegenwärtig wird das neue Feature getestet. eBay legt fest, welche Angebote geeignet sind und spielt sie zu Idealo über. Sofern ihr Interesse habt, auch eure Listings mit der neuen Möglichkeit sichtbar zu machen, dann wendet euch bitte an euren eBay Account Manager bzw. Mitarbeiter des Concierge-Teams. Wenn euch diese Kommunikationswege nicht zur Verfügung stehen, dann schreibt mir. Ich leite dann eure Anfrage sehr gerne weiter.

Und so sieht das neue Feature aus

Anhand nachfolgender Bilderstrecke könnt ihr einmal den gesamten Flow von der Sichtbarkeit auf Idealo bis hin zum Check-out verfolgen.

(Sichtbarkeit in den Suchergebnissen auf idealo.de)

 

(Aufruf des Listings mit Direktkauf-Funktion)

 

(Letzter Schritt vor dem Kaufabschluss)

 

(Check-out abgeschlossen)