Heute berichtet kunststoffweb.de das BASF einen eigenen online Shop auf der Alibaba Tochter 1688.com eröffnet hat. Hier geht es zum Shop.

„Um mehr kleine und mittelgroße Verarbeiter als Abnehmer zu gewinnen, hat BASF (Ludwigshafen) in China vor wenigen Tagen einen Webshop auf der B2B-Handelsplattform 1688.com eingerichtet – einer Tochtergesellschaft des Online-Händlers Alibaba. Zu den angebotenen Produkten gehören auch Polyamide, Pigmente und MDI. BASF begründet den Schritt mit der großen Zahl sehr kleiner Unternehmen im Land. Nach BASF-Angaben sind 99 Prozent aller Firmen kleine bis mittelgroße Unternehmen, tragen aber 60 Prozent zum Bruttoinlandsprodukt bei“

Was die Großen können, können die Kleinen schon lange. Sollte man jedenfalls meinen. Ich finde es schade, dass zu wenig deutsche Online-Händler den Weg nach China suchen.

Gerade Online-Händler, die im wesentlichen Markenartikel handeln, habe sehr gute Chancen, in China erfolgreich zu handeln.

Aber auch das ist eine Idee: Mit deutscher Eigenmarke, Produkte zurück nach China exportieren. Dazu werde ich demnächst auch noch einmal mehr schreiben.