Viele Nutzer und Händler fragten nach einem Keyword Tool. Michael und ich erkannten, dass viele eBay-Händler in der falschen Kategorie listen und daher ihre Sichtbarkeit sehr eingeschränkt wird. Nun gibt es kostenlos für alle Baygraph-Nutzer eine kleines aber feines, neues Tool. Schaut selbst.

Sinn & Unsinn von Keyword Tools

Ich habe bereits im Mai 2016 6 kostenlose Keyword Tools getestet. Baygraph gab es zu dieser Zeit noch nicht. Ich kam zu der Meinung: Manche Herausforderungen sind offensichtlich technisch nicht zu lösen, egal, wie viele neue Tools es gibt. Der beste Weg, seine Angebote zu optimieren, ist und bleibt der manuelle Vergleich. Zu meiner aktiven Zeit war es nicht anders. Tröstlich. An diesem Standpunkt hat sich nichts geändert und auch das neue Baygraph-Tool ist keine Eier legende Wollmilchsau. Es kocht auch nur mit Wasser. Karl Kratz hat sich in seinem Blogartikel ‚Keyword Tools: Empfehlenswerte Schlüsselwort-Werkzeuge‚ sehr differenziert mit Anspruch und Wirklichkeit der Tools auseinandergesetzt.

Das Kategorie- & Keyword-Tool

Das von Baygraph veröffentlichte Werkzeug ist sehr auf eBay zugeschnitten und soll euch dabei unterstützen, Keywords nicht zu vergessen und die richtige Kategorie für eure Listings auszuwählen. Für Baygraph-Nutzer ist es kostenlos. Nicht-Kunden bezahlen 9.99€ pro Monat und haben vollen Zugriff auf alle Baygraph-Funktionalitäten.

Was kann das Tool denn nun?

Es kann das, was eBay und Google euch auch anzeigen. Nicht mehr – aber auch nicht weniger.

Das eBay-SEO-Tool fragt sowohl die eBay- wie auch die Google-Vorschläge (Suggestions) ab und gibt diese in einer Übersicht aus. Dargestellt werden darüber hinaus die für eBay relevanten Kategorien für das jeweilige Keyword. Natürlich sind diese beiden Funktionalitäten auch kostenlos über die Seiten von Google und eBay zu bekommen.

ebay-seo-keyword-tool

Ob ihr das Tool braucht, müsst ihr selbst entscheiden. eBay funktioniert nur als Dropdown. Ist die Maus weg, sind die Informationen ausgeblendet und für Google braucht ihr ein zweites offenes Browser-Fenster. Mit diesem kleinen Tool erhaltet ihr keine neuen Information, aber eure Arbeit wird erleichtert. Und genau darauf kommt es in meinen Augen auch an. Wenn ihr eBay-SEO macht und eure Angebote optimiert, ist es wichtig, dass ihr schnell die nötigen Informationen sichtbar und verwendbar habt. Die auf den eBay-Seiten angezeigten Keywords lassen sich leider nicht mit ‚copy & paste‘ übernehmen. Beim Baygraph-Tool ist das möglich.

9.99€ ist ein Schnäppchen. Wer das Tool-Abo kauft, erhält gleichzeitig kostenlosen Zugang zu allen anderen Funktionen von Baygraph. Wer bereits Kunde ist, der kann das Gadget kostenlos nutzen.

Der nächste Schritt: In naher Zukunft wird Michael, so hat er es mir versprochen, die Keyword-Ergebnisse auch automatisiert für die Titel darstellen. An der Erstellung einer Datenbank wird bereits geschraubt.