eBay hat mit eBay Authenticate ™ ein neues Marken-Authentifizierungs-Programm eingeführt und möchte damit die Standards im Online-Handel setzen. Das Programm soll im Laufe des Jahres starten. Käufer sollen die Möglichkeit bekommen, die Echtheit der Produkte vor Kauf überprüfen zu lassen. Damit möchte eBay nicht nur das Konsumenten-Vertrauen erhöhen, sondern reagiert auch großartig auf die Herausforderungen von Fälschungen.

Und so funktioniert eBay Authenticate ™

Verkäufer können gegen eine Gebühr den Service innerhalb Ihrer Angebote darstellen. Käufer können, wenn die Verkäufer den Service nicht anbieten, ihn auf eigene Kosten buchen. Das bedeutet, bevor der Artikel an den Käufer versendet wird, muss der Verkäufer das Produkt einer Überprüfung unterziehen lassen. Die Echtheitsprüfung nehmen sogenannte „Authetificatoren“ vor. Das können z.B. Sachverständige sein.

Und so funktioniert eBay Authenticate

(Quelle: Screenshot ebay.com)

Damit ist sichergestellt, dass der Konsument keine Produktfälschungen erhält. Das Programm wird in ausgewählten Kategorien eingeführt, die erfahrungsgemäß sehr anfällig für Fakes sind.

eBay Authenticate

(Quelle: Screenshot ebay.com)

Verantwortlich für das Programm ist Laura Chambers, Vice President of eBay Consumer Selling

eBay hat heute ein Kurzinterview mit Laura veröffentlicht, in dem sie Fragen zu und über die Initiative beantwortet:

F: Erzähle uns doch etwas mehr über dieses Authentifizierungsprogramm?

Laura: eBay ist ein Pionier des Online-Handels. Wir schufen die ersten E-Commerce-Vertrauens-Maßnahmen, damit das Handeln für Verbraucher sicherer wurde. Wir entwickeln derzeit einen Service, von dem sowohl Käufer als auch Verkäufer auf unserem Marktplatz profitieren. Wir wissen, dass viele Käufer zögern, teure Markenprodukte online zu bestellen. Dieser Service soll jetzt dazu beitragen, Bedenken aus dem Weg zu räumen. Für unsere Verkäufer ist das die Chance, den maximalen Preis für die Ware zu erzielen.

F: Wie funktioniert das Authentifizierungsprogramm?

Laura: Im Laufe des Jahres werden wir das Programm aufbauen und testen. Der Grundgedanke ist, dass ein Netzwerk aus sachverständigen „Authentificatoren“ die Echtheitsprüfung übernehmen wird. Von diesem Service profitieren sowohl Käufer als auch Verkäufer.

EBay-Verkäufer, die hochwertige Waren, wie z.B. teure Marken-Handtaschen verkaufen, haben die Möglichkeit, den Authentifizierungs-Service gegen eine Gebühr bei der Listung zu buchen. Diese Listings werden dann prominent in den Suchergebnissen dargestellt. Käufer können so erkennen, dass die Echtheitsprüfung angeboten wird.  Wenn die Ware verkauft ist, überprüft ein „Authenticator“ das Produkt auf Echtheit. Besteht der Artikel die Überprüfung wird er an den Konsumenten versendet. Erhalten Käufer, trotz stattgefundener Prüfung eine Fälschung, so verspricht eBay die Erstattung des doppelten Kaufpreises. Dieses Versprechen soll das Konsumentenvertrauen weiter stärken.

Für Angebote innerhalb bestimmter Kategorien, in denen der Verkäufer den Authentifizierungsdienst nicht anbietet, hat der Käufer außerdem die Möglichkeit, den Service gegen Gebühr zu nutzen.

Q: Für welche Kategorien wird der Service angeboten?

Laura: Wir werden uns zunächst auf Bereiche innerhalb der Kategorie Mode konzentrieren, wie z.B. Marken-Handtaschen. Wir wissen, dass gerade in diesen Kategorien Verbraucher sehr besorgt sind. Basierend auf unseren Erfahrungen, werden wir den Service weiter auszubauen.

F: Wem wird das Programm nutzen?

Laura: Käufer können durch diesen Service sicherer einkaufen. Und gerade für Verkäufer hochpreisiger Waren ohne große Verkaufshistorie ist die Echtheitsprüfung wertvoll. Für unsere etablierten Verkäufer, ist dieser Service sicher nicht so hilfreich, da sie bereits eine gute Reputation haben. Aber  eBay Authenticate steht für alle zur Verfügung.

F: Wie passt dieses Programm zu eBays anti-counterfeit Initiativen?

Laura: Wir sehen eBay Authenticate ™ als eine Erweiterung unserer bestehenden „anti-counterfeit“ – Initiativen. Wir verwenden bereits gute Erkennungs-Tools und unterhalten enge Verbindungen zu Markeninhabern, Einzelhändlern und Strafverfolgungsbehörden, um unseren Kunden ein sicheres, vertrauenswürdiges Einkaufserlebnis zu ermöglichen. Bereits 1998 haben wir unser Verified Rights Owner (VeRO)-Program gestartet, mit dem mehr als 40.000 Rechteinhaber schnell und einfach mögliche Fälschungen melden können. Weniger als ein Promille aller Artikel, die bei eBay gelistet sind, wurden als Fälschungen identifiziert. Dieses Programm hilft unseren Kunden, dass sie mehr Vertrauen in das großartige Inventar auf unserer Seite haben. Und es ermöglicht unseren Verkäufern von diesem Vertrauen zu profitieren.

F: Wie ist der Zeitplan für die Einführung dieses Programms?

Laura: Wir werden das Programm in den kommenden Monaten nach und nach pilotieren, mit dem Ziel, dieses im Großen und Ganzen Ende dieses Jahres vollständig zu launchen.

Wann wird das Programm in Deutschland ausgerollt?

Aus den Erfahrungen der letzten Jahren können wir mit einer Verzögerung von 12 Monaten rechnen. Das würde dann ein Launch zu den Frühjahrs-News 2018 bedeuten. Jedoch legt eBay im Moment eine enorme Geschwindigkeit vor, so dass ggf. auch ein früherer Start erwartet werden kann.

Wie ist eBay Authenticate ™ zu bewerten?

Die Herausforderungen der großen Plattformen sind, den Verkauf von Markenfälschungen zu unterbinden. Foren und Facebook-Gruppen sind voll von Beschwerden. Bisweilen haben lediglich kleinere Plattformen (z.B. rebelle.com) eine Echtheitsprüfung erfolgreich implementiert. Daher ist das für eBay als ein richtig großer Wurf zu werten. Konsumenten, Verkäufer und Händler werden sich freuen, denn in der Tat ist das ein schlagendes Argument für das Käufervertrauen.

PRÜFUNG VON ECHTHEIT UND QUALITÄT

(Quelle: Screenshot rebelle.com)