Marktplatz & eCommerce News - kritisch & direkt

Autor: Alexander Hofmann

Amazon Prime durch Verkäufer REGIONAL – Jetzt Österreich deaktivierbar

Mit Prime durch Verkäufer / Prime by seller hat Amazon bereits seit längerem eine Lösung geschaffen, die es Amazon ermöglicht, PRIME-Vorteile auch auf Sortimente auszuweiten, die aktuell noch nicht über FBA (Fulfillment by Amazon) angeboten werden, oder hierfür auch nicht optimal geeignet sind. Bislang war es allerdings Händlern, die „Prime durch Verkäufer“ nutzen nicht möglich, Österreich als Lieferland auszuschließen, da dies fester Bestandteil von Prime durch Verkäufer war. Darum ist der optionale Ausschluss von Österreich als Lieferland durch Händler notwendig & sinnvoll Nicht immer ist der Verkauf, bzw. das Angebot von Waren über die innereuropäischen Grenzen hinweg ohne Probleme möglich. Insbesondere bei Elektronikprodukten,...

Read More

Alexander Hofmann | CEO ecomparo Softwareportal

Wer bin ich? Alexander Hofmann aus 92660 Neustadt, irgendwo in Nordbayern 😉 Was mache ich? Nach meiner aktiven Zeit auf Händlerseite (war eine schöne Zeit, aber Kommunikation und neue Projekte reizen mich mehr :)) u.a. auf eBay, Amazon, rakuten, Allyouneed, etc. bin ich seit 2013 einer der Gründer und Geschäftsführer von ecomparo.de, einer umfangreichen Recherche- und Beratungsplattform zu allen E-Commerce Software-Themen. Ziel eines jeden Recherche- oder Beratungsprojektes ist es, aus Anbieter unabhängiger Sicht ein strategisch optimales Matching zwischen Projekt-Anforderungen und Software-Lösungen zu erreichen. Das kann mit ecomparo jeder Hersteller/ Händler direkt selbst machen und sich so eine Menge Zeit...

Read More

DPD stellt ab März 2017 von Gewichts- auf Paketmaß-Bepreisung um [UPDATE]

Versandkosten sind ein vergleichsweise großer Kostenblock bei Versandhandelsunternehmen. An regelmäßige Preisanhebungen aufgrund Kraftstoff- und Mautzuschlägen haben sich unabhängig vom Versanddienstleister längst alle gewöhnt. Eine komplette Umstellung von Gewichts- auf Paketgrößen-Abrechnung ist jedoch seltener. Diese Umstellung wurde einzelnen Händlern und Versandschnittstellen-Anbietern (wie coureon) nun zum 01. März 2017 angekündigt. Was bedeutet dies für DPD-Kunden konkret? Zunächst werden vermutlich v.a. Neukunden direkt auf das neue Berechnungs-System, welches auch Hermes einsetzt, umgestellt werden. Es kann aber auch erwartet werden, dass die (Alt-)Verträge von DPD Bestands-Kunden sukzessive auf die neue Abrechnungs-Methode migriert werden. Bitte das UPDATE am Ende des Beitrags beachten. Händler sollten dringend prüfen, ob...

Read More

Amazon-Brandgating: Vom Marktplatz zum Angebotsmonopol

Amazon ist neben eBay der Marktplatz, der sich auch aufgrund seiner Ambitionen in der Logistik zunehmend als E-Commerce Infrastruktur-Betreiber etabliert. Aus diesem Grund und auch aufgrund der Relevanz des enormen Umsatzes, ist es sinnvoll Neuerungen oder eine geänderte Marktplatz-Strategie kritisch zu betrachten und einzuordnen, damit die betroffenen Marketplacehändler und auch Hersteller Auswirkungen und Handlungen ableiten können. Durch Brandgating stirbt der „Markt“ in Amazon-Marketplace Das dies in keinster Weise eine übertriebene Aussage ist, wird in dieser Analyse auch durch konkrete Beispiele sehr anschaulich sichtbar. Auch wenn diese Einschätzung der Auswirkungen eher aus Kunden- und Händlersicht verfasst ist: Neben Marketplace-Händlern sollten sich auch...

Read More

Falsche Lieferzeitangaben bei Amazon-Marketplace aufgrund neuer Versandeinstellungen

Amazon ist seit Beginn des Jahres 2016 dabei, ein neues Versandkostenmodell (auch Versandeinstellungs-Modell) einzuführen, das jedoch für Marketplace-Händler, einen gravierenden Nachteil bei der Anzeige der Lieferzeiten mit sich bringt. Für Händler, die bereits zu den neuen Versandeinstellungen gewechselt haben, führt dies zu Umsatzverschiebungen hin zu Wettbewerbern, die noch das alte Versandkostenmodell nutzen. Gerade vor Weihnachten und der großen Bedeutung der Lieferzeit-Angaben ist dies für alle Marketplace-Händler ohne Premiumversand oder FBA ein großer Nachteil. Händler, die noch das alte „Versandkostenmodell“ nutzen, sollten dieses daher so lange wie möglich, d.h. bis zu einer angekündigten Zwangsumstellung durch Amazon, beibehalten. Das neue Versandmodell ersetzt...

Read More

Amazon Locker – Der Wolf im Schafspelz für den stationären Handel?

Seit Ende des Jahres 2015 häufen sich die Meldungen zu den logistischen Vorstößen des Handelsriesen und Marktplatzanbieters Amazon zu dessen Aufbau eigener Zustellmöglichkeiten (Amazon baut eigenen Lieferservice). Der Treiber dieser Entwicklung ist bei genauer Betrachtung die bestmögliche Verkürzung der Zustelldauer von Produkten oder Services. Aus diesem Grunde nutzt Amazon seine neu geschaffene logistische Infrastruktur und Lieferkapazität in erster Linie für die Zustelloptionen „Same-Day Delivery“ (taggleiche Lieferung) und „Prime Now“ (Lieferung innerhalb einer Stunde). Die Aussagen seitens Amazon, dass die eigene Logistikentwicklung kurz bis mittelfristig DHL und Hermes nicht ersetzen soll und kann, sind daher nachvollziehbar und stimmig. Warum strebt...

Read More