Marktplatz & eCommerce News - kritisch & direkt

Search Results for: ddos

IT-Sicherheit, DDOS & Hacker: Wir hacken Deutschland

IT-Sicherheit und das Versagen der IT-Abteilungen großer und kleiner Unternehmen ist Thema dieser Dokumentation. Sie ist aktuell wie nie. Gerade in den vergangenen Tagen und Wochen haben die beiden Hacker XMR-Squad und ZZb00t deutlich gezeigt, wie leicht die für den E-Commerce wichtigen Dienstleister angreifbar sind. Und t3n.de berichtete heute, für wie wenig Geld sich DDOS-Attacken kaufen lassen. Dann sah ich in meiner Timline einen Link zur gestern ausgestrahlten Dokumentation ‚Wir hacken Deutschland‚. Wer bisher glaubt, dass wir schutzlos den Hackern ausgeliefert sind, wird in dieser Dokumentation eines Besseren belehrt. Unser Internet wird unsicherer Diese Grafik zeigt deutlich, wie stark die Anzahl der DDOS-Angriffe 2016...

Read More

DHL leidet erneut unter DDOS-Attacke

22. Mai 2017: DHL leidet heute erneut unter einer schweren DDOS-Attacke. Diesmal bekennt sich ZZb00t zu diesem Angriff. Die Meldungen bei allestörungen.de schnellen in die Höhe. Händler beklagen den Ausfall bereits in der Wortfilter-Facebook-Gruppe. Innerhalb von Minuten schossen die Meldung bei allestörungen.de in die Höhe. Gerade Montags trifft es DHL und die mit diesem Versender arbeitenden Händler hart. Alle Verkäufe, die über das Wochenende passiert sind, wollen heute verschickt werden. Gegen Mittag und am Nachmittag sollte alles wieder ‚fine‘ sein Aus meiner Kommunikation mit dem DDOS-Experten erfuhr ich, dass der Angriff gegen Mittag beendet sein soll. Es ist also davon auszugehen, dass gegen Nachmittag die DHL-Systeme...

Read More

Gestern Hood.de heute Rakuten.de: DDoS Attacke und Rakuten ist down

Bereits gestern berichtete ich über den Ausfall von Hood.de wegen einer DDoS Attacke. Heute trifft es Rakuten.de. Diese Ankündigung twitterte ZZb00t heute um 18:21 Uhr. Ab 19:00 Uhr wird Rakuten.de down sein Rakuten ist ja nicht wirklich ein kleines Unternehmen. Ich bin gespannt was ab 19:00 Uhr passieren wird. Und auch auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole: Damit Händler hinreichend geschützt sind, müssen die Dienstleister und Marktplatzbetreiber begreifen, dass sie sich schützen müssen. Good...

Read More

Hood.de ist wegen einer DDoS Attacke seit Stunden down

Seit heute 15:00 Uhr ist der Marktplatz hood.de wegen einer DDoS Attacke down. Zu diesem Angriff bekennt sich der Hacker @ZZb00t. Geldforderungen gab es nicht. Als Grund für den Angriff gab er an, dass der von Host Europe betreute Server überhaupt keinen Schutz habe. So ist der Angriff dokumentiert   Macht es Sinn darüber zu berichten? Einige Leser stellen sich die Frage, ob es gut ist Hackern eine Plattform zu bieten. Auch ich bin hin- und her gerissen. Zumal ich mich ja selbst einem hohen Risiko aussetzte, selbst angegriffen zu werden. Ich vertrete aber die Meinung, dass es erschreckend...

Read More

ZZb00t: erfolgreiche DDoS-Attacke auf billiger.de trotz Cloudflare

Der sich selbst als ‚Grey Hat‘ bezeichnende Hacker @ZZb00t hat ab heute früh 5:00 Uhr eine DDOS-Attacke auf die Seiten der Solute GmbH, also billiger.de, gestartet. Und der Preisvergleicher ging trotz Schutz mit Cloudflare in die Knie. Dienstleister, könnt ihr denn gar nichts? In der Vergangenheit war ja schon einmal Plentymarkets von einem DDOS-Angriff betroffen. Vor Kurzem traf es DHL, Alditalk und Hermes. Jetzt billiger.de. Ich frage mich, warum es für die Dienstleister eine so große Herausforderung ist, ihre Dienste sicher und belastbar anzubieten? Haben die Dienstleister vielleicht gar keine große Not? Wen trifft es denn, wenn Seiten und Services temporär gestört sind?...

Read More

Gefahr für KMU-Händler: DDoS-Erpressungen auf dem Vormarsch

In den vergangenen 12 Monaten haben DDoS-Erpressungen gegen Unternehmen in Deutschland stark zugenommen. Zahlreiche Gruppen mit Namen wie Kadyrovtsy, Stealth Ravens oder aktuell XMR-Squad schockten und schocken Betreiber von Online-Services, Webseiten oder Internet-Shops, bilanziert das Link11 Security Operation Centers (LSOC) besorgniserregende Entwicklung. Bei DDoS (Distributed Denial of Service)-Attacken werden Webseiten und Online-Services mit manipulierten Anfragen überflutet. Die Folge: Die Leitung ist verstopft, der Datenverkehr in beide Richtungen blockiert. Hinter den Angriffen stehen statt legitimer User-Anfragen gekaperte Rechner, die in sogenannten Botnetzen zu mehreren Tausenden zusammengeschaltet werden. DDoS-Erpresser machen sich gezielt die Risiken von Downtimes und den damit verbundenen Kosten...

Read More

Erneute DDoS Attacke auf DHL: Kunden melden bereits Ausfälle

21. April 2017 6:55 Uhr – DHL ist erneut einer DDoS-Attacke ausgesetzt. Nutzer die das Geschäftskundenportal aufrufen möchten melden bereits eine Störung in der Wortfilter-Facebook-Gruppe. Die Hacker-Gruppe XMR Squad bekennt sich Wie auf dem Twitter-Account @xmr_squad zu lesen ist, greifen sie erneut DHL an. Störung über den ganzen Tag erwartet Wenn die Attacke ähnlich verläuft wird den ganzen Tag mit erheblichen Störungen zu rechnen sein. Bereits am 19. April wurden die DHL Services massiv durch einen DDoS-Angriff gestört. allestörungen.de schlägt bereits aus   UPDATE: Die Attacke ist laut XMR Squad bis 14:00 Uhr geplant UPDATE: Link11.de warnt https://www.link11.com/de/presse/detail/warnung-vor-aggressiver-ddos-erpressergruppe-xmr-squad/ UPDATE: ebay...

Read More

Ursache der Störung nun bekannt: DHL hatte einen DDOS-Angriff

Unmittelbar nach dem Artikel über die Störung bei DHL, erhielt ich einen Anruf sowie eine Mail von der für die Störung verantwortlichen Hacker-Gruppe ‚xmr squad‘. Die Gruppe veröffentlicht ihre Aktivitäten unter dem Twitter Account @xmr_squad und auf der Website http://xmr-squad.biz/ (http://185.188.204.15/). Dort finden sich dann auch noch einmal die Hinweise auf die DHL-Störung. Ursache war eine DDOS-Attacke? Den Schilderungen der Hackergruppe nach, haben sie erfolgreich die Seiten von DHL per DDOS-Attacke angegriffen. DHL war wohl nicht bereit, den geforderten Geldbetrag zu zahlen. Ein Vertreter der Gruppe bat mich folgendes zu veröffentlichen: „Vielleicht könnten Sie auch erwähnen, dass DHL keine 250€ bezahlen wollte und sie die...

Read More

DDOS Attacke bei DreamRobot

DreamRobot hat seit Anfang der Woche mit einer massiven DDOS-Attacke zu kämpfen. Hier ein Status Update: „DreamRobot steht aktuell immer noch unter einer massiven DDoS-Attacke. Der erste kurze Angriff erfolgte am Montag früh um ca. 3 Uhr, welcher sehr schnell abgewehrt werden konnte. Der zweite Angriff erfolgte gestern Abend gegen ca. 18 Uhr. Dieser konnte ebenfalls relativ schnell abgewehrt werden. Aktuell läuft der Angriff seit ca. 10 Uhr heute Morgen in „noch nie dagewesenen Umfang“ (Aussage der Provider) mit stetig steigender Anzahl. Der Angreifer reagiert zudem sehr dynamisch auf die verschiedenen Abwehrmaßnahmen unseres Providers. Selbstverständlich sind auch die Ermittlungsbehörden...

Read More

DDoS-Attacke auf plentymarkets: Erpresserischer Angriff (Status-Update)

  Wie Steffen Griesel CEO von plentymarkets in seinem Blog berichtet, wurde plenty am Sonntag Opfer einer DDoS-Attacke: „Am gestrigen Nachmittag wurde plentymarkets Opfer einer erpresserischen ca. 30 Minuten anhaltenden DDoS-Attacke. Bei einer DDoS-Attacke werden so viele Anfragen an die Server geschickt, bis diese nicht mehr reagieren und das komplette System wegen Überlastung ausfällt. Weitere Informationen: https://de.wikipedia.org/wiki/Denial_of_Service Die Kundenkommunikation wurde über https://twitter.com/plentystatus undhttps://www.facebook.com/plentyMarkets aufrecht erhalten. Bei der DDoS-Attacke, die auf plentymarkets abzielt, handelt es sich um einen kriminellen Angriff mit dem Ziel, Lösegeld zu erpressen. Wir sind aufgrund dieser Bedrohung mit einer Task Force des BKA und deren Sicherheitsspezialisten...

Read More

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen