Mehr als 3.000 Supreme-Shops in drei Monaten

Im September hatte ich über die neuen Supreme-Shops berichtet. Die sind offenbar sehr erfolgreich, denn inzwischen gibt es über 3.000 davon. Hier die entsprechende Pressemitteilung:

Die Supreme NewMedia GmbH kann seit dem Start der Supreme Shop Lösung im Juli 2011 auf mehr als 3.000 eröffnete Onlineshops zurückblicken. Das Shopsystem ermöglicht es, in nur 20 Minuten einen professionellen Onlineshop ohne Programmierkenntnisse zu erstellen. Dabei wird besonderer Wert auf die intuitive Bedienung, optimale Produktdarstellung und ein erstklassiges Shopdesign gelegt - 1GB Webserver inklusive. In Zukunft sollen auch Händler außerhalb Deutschlands von diesen Vorteilen profitieren.

Mehr als 3.000 Supreme Webshops wurden in den vergangenen drei Monaten erstellt und jeden Monat kommen über 1.000 hinzu. Die Kölner E-Commerce-Spezialisten wachsen weiter und werden das Shopsystem auch außerhalb von Deutschland anbieten. Philipp Kraft, Gründer und CEO der Supreme NewMedia GmbH: "Wir freuen uns auf eine schnelle internationale Expansion. Schon seit dem Start der Entwicklung vor zwei Jahren haben wir unser System darauf ausgelegt. In Deutschland haben wir bewiesen, dass wir ein Erfolgsmodell haben, das wir in den kommenden Monaten auf Europa ausdehnen können. Ab 2012 werden die ersten Länderversionen zur Verfügung stehen."

Händler, die sich für einen Supreme Shop entscheiden, müssen nicht in Hard- oder Software investieren. Die Supreme Shops werden als Software-as-a-Service-Lösung (SaaS) angeboten und über ein Hochsicherheitsrechenzentrum in Deutschland betrieben. Die Plattform wird ständig weiterentwickelt und um nützliche Funktionen ergänzt. "Wir legen viel Wert auf das Feedback unserer Kunden und lassen uns von ihren Ideen inspirieren. So können wir ihnen die professionelle Verkaufsplattform bieten, die so einfach zu bedienen ist wie ein Blog und höchsten Ansprüchen gerecht wird", erklärt Kraft.

Kleinere und mittlere Händler mit begrenzten Ressourcen für die Erstellung und Wartung eines Webshops können mit Supreme das Internet ganz einfach als weiteren Vertriebskanal nutzen. Für sie ist der Supreme Shop besonders interessant, um neue Kunden zu gewinnen und den Umsatz nachhaltig zu steigern. Kraft: "Mit dem Supreme Shop geben wir den Händlern ein professionelles Werkzeug an die Hand, welches es ermöglicht, in kurzer Zeit einen Onlineshop auf Agenturniveau zu erstellen."

Wer einen Supreme Shop eröffnet muss zunächst nicht mit Kosten rechnen. Bei 3% Umsatzprovision zahlt nur der Shopbesitzer, der auch verkauft. Das faire und transparente Preissystem bietet auch Händlern mit vielen Sendungen im Monat ein flexibles Preismodell an. Der Supreme Support kümmert sich individuell um einen optimalen Tarif und hilft kompetent bei Fragen zum Onlineshop und E-Commerce.

Supreme Shop



Sie möchten auf dem Laufenden bleiben? Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter:

Wortfilter-Newsletter


Axel Gronen aXel Gronen
05.12.2011
Mail: webmaster@wortfilter.de




 

Tools


mspy.de
eBay und Amazon überwachen. Mit kostenloser Info per Mail!

auktions-panoptikum.de
Das Original: Über 3.000 Kuriose Auktionen bei eBay.




Tools


baygel.de
Finden bei eBay!
Die blitzschnelle Suchmaschine.

wow-liste.de
Die aktuellen WOW! Angebote bei eBay. Mit Mini-Statístik.

Marktplatz-Tools.de
Clevere Tools und Links für eBay und Amazon. Kostenlos!

Vorherige Meldung Vorherige Meldung

Meldungen 1. Quartal 2005     Meldungen 4. Quartal 2004     Meldungen 3. Quartal 2004
Meldungen 2. Quartal 2004     Meldungen 1. Quartal 2004     Meldungen 2002 und 2003

Wortfilter-Logo © 2011 bei Axel Gronen. Etwaige Rechtschreib- und Grammatikfehler in diesem Text sind gewollt und wurden hier mit Absicht versteckt. Wer sie findet, darf sie behalten oder auf eBay versteigern. Best viewed with open eyes and a human brain ver. 1.0 or above. Wortfilter-Logo