Neue PayPal-Gebühr bei Rückabwicklungen

Im Rahmen der letzten AGB-Änderung hat PayPal ohne besondere Ankündigung eine neue Gebühr eingeführt: Wird eine Zahlung rückabgewickelt, dann berechnet PayPal dafür neuerdings den Festgebühr-Anteil der Zahlungsgebühr - also in der Regel 35 Cent.

In der Gebührenübersicht von PayPal wird das so formuliert:

Rückabwicklung geschäftlicher Zahlungen

Wenn Sie eine geschäftliche Zahlung rückabwickeln, wird der Festgebühr-Anteil der Zahlungsgebühr von uns einbehalten.

Der Zahlungsbetrag wird dem PayPal Konto des Käufers vollständig gutgeschrieben.

Zugleich wird Ihr Konto mit dem Betrag belastet, den Sie im Zusammenhang mit der geschäftlichen Zahlung ursprünglich erhalten hatten, sowie mit dem Festgebühr-Anteil der Zahlungsgebühr.

Für Verkäufer ist das ärgerlich. Aber an sich verständlich: Für die Zahlung und ihre spätere Rückabwicklung entstehen PayPal nunmal Kosten, auf denen man dort nicht einfach sitzenbleiben will.



Sie möchten auf dem Laufenden bleiben? Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter:

Wortfilter-Newsletter


Axel Gronen aXel Gronen
19.10.2011
Mail: webmaster@wortfilter.de




 

Tools


mspy.de
eBay und Amazon überwachen. Mit kostenloser Info per Mail!

auktions-panoptikum.de
Das Original: Über 3.000 Kuriose Auktionen bei eBay.




Tools


baygel.de
Finden bei eBay!
Die blitzschnelle Suchmaschine.

wow-liste.de
Die aktuellen WOW! Angebote bei eBay. Mit Mini-Statístik.

Marktplatz-Tools.de
Clevere Tools und Links für eBay und Amazon. Kostenlos!

Vorherige Meldung Vorherige Meldung

Meldungen 1. Quartal 2005     Meldungen 4. Quartal 2004     Meldungen 3. Quartal 2004
Meldungen 2. Quartal 2004     Meldungen 1. Quartal 2004     Meldungen 2002 und 2003

Wortfilter-Logo © 2011 bei Axel Gronen. Etwaige Rechtschreib- und Grammatikfehler in diesem Text sind gewollt und wurden hier mit Absicht versteckt. Wer sie findet, darf sie behalten oder auf eBay versteigern. Best viewed with open eyes and a human brain ver. 1.0 or above. Wortfilter-Logo