Yatego wird für Verkäufer teurer

Yatego stellt sein Preismodell um und verlangt künftig neben monatlichen Grundgebühren auch noch eine Verkaufsprovision.

Bisher zahlten die Händler bei Yatego monatliche Grundgebühren, die sich nach der Zahl der angebotenen Artikel richteten und die bei kleinen Händlern bei etwa 25 Euro lagen. In Zukunft gibt es eine einheitliche Monatsgebühr von 39,90 Euro (brutto 47,48 Euro) und es werden bei Neukunden Verkaufsprovisionen von 8 Prozent berechnet (6 Prozent bei Bestandskunden).

Damit wird Yatego für die dortigen Händler um ein Vielfaches teurer. Ich schätze, dass die etwa 10.000 Yatego-Händler bisher rund 3 Millionen Euro jährlich an Grund- und Einrichtungsgebühren gezahlt haben. Die Grundgebühren steigen für die meisten - und es kommen jährlich 6 bis 8 Millionen Euro Verkaufsprovisionen hinzu: 2010 wurden über Yatego Waren im Wert von rund 100 Millionen Euro gehandelt.

Diese Einnahmen sollen allerdings nicht bloß Yategos Gewinne steigern, sondern in die Werbung und den Ausbau der Plattform fließen.

Meine Meinung:

Grundsätzlich halte ich das neue Preismodell für fairer, als das alte: Onlinemarktplätze wie Amazon, eBay und eben auch Yatego sollten vor allem erfolgsbasiert bezahlt werden. Umsatzprovisionen sind für den Verkäufer am besten kalkulierbar und ein gutes Argument für das Engagement auf einer Plattform: Wenn dort nichts verkauft wird, sind auch die Kosten niedrig. Wenn ein Marktplatz vor allem umsatzorientiert bezahlt wird, ist das auch Motivation für Investitionen in Werbung und Partnerprogramme. eBay und Amazon machen das erfolgreich vor.

Allerdings finde ich die Grundgebühren Yategos zu hoch. Zusammen mit den Einrichtungsgebühren zahlt ein Händler im ersten Jahr brutto 662,59 605,47 Euro an Yatego - ohne auch nur einen Cent Umsatz gemacht zu haben.

Für Branchen mit hohen Retourenquoten ist Yatego ohnehin völlig indiskutabel: Yatego erstattet nämlich die Umsatzprovisionen nicht, wenn der Kauf vom Kunden widerrufen wird. Das halte ich nicht nur für ungerecht, sondern auch für kurzsichtig: Die Yatego-Verkäufer werden also motiviert, ihren Kunden den Widerruf so schwer und unkomfortabel zu machen, wie möglich. Darunter wird auf Dauer der Ruf der gesamten Plattform leiden! Amazon hat vorgemacht, dass es anders besser geht: Dort wird unter anderem deswegen so viel gekauft, weil die Rückgabe gekaufter Artikel dort so einfach und unkompliziert ist.

Update: Nach einem Telefonat mit der Yatego-Geschäftsleitung möchte ich einige Aussagen relativieren bzw. klarstellen.

Yatego weist darauf hin, dass das neue Preismodell wegen des stark erweiterten Leistungsumfanges eigentlich nicht mit dem früheren vergleichbar ist.

Die Grundgebühr sei sogar gesunken: 25 Euro monatlich hätten nur einige Händler mit wenigen Angeboten bezahlt, das seien uralte Verträge. Die durchschnittliche monatliche Grundgebühr lag bisher bei rund 55 Euro. Außerdem gilt die neue Grundgebühr von 39,90 Euro netto nur für Kunden, die monatlich bezahlen. Bei der (bisher obligatorischen) jährlichen Vorauszahlung beträgt die Monatsgebühr nur 35,90 Euro netto.

Meine Kritik an der Nicht-Erstattung der Verkaufsprovision bei Retouren greift zu kurz, da Yatego hier den Händlern die Wahl lässt: Händler zahlen entweder 6 oder 8 Prozent Verkaufsprovision. Bei 6 Prozent Verkaufsprovision wird die im Retourenfall nicht erstattet, bei 8 Prozent dagegen sehr wohl.

Nächste Woche werde ich ausführlicher über Yatego berichten, möglicherweise kann ich den Lesern von wortfilter.de dann auch nochmal ein Sonder-Angebot für einen sehr preiswerten Einstieg bei Yatego machen.



Sie möchten auf dem Laufenden bleiben? Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter:

Wortfilter-Newsletter


Axel Gronen aXel Gronen
01.06.2011
Mail: webmaster@wortfilter.de




 

Tools


mspy.de
eBay und Amazon überwachen. Mit kostenloser Info per Mail!

auktions-panoptikum.de
Das Original: Über 3.000 Kuriose Auktionen bei eBay.




Tools


baygel.de
Finden bei eBay!
Die blitzschnelle Suchmaschine.

wow-liste.de
Die aktuellen WOW! Angebote bei eBay. Mit Mini-Statístik.

Marktplatz-Tools.de
Clevere Tools und Links für eBay und Amazon. Kostenlos!

Vorherige Meldung Vorherige Meldung

Meldungen 1. Quartal 2005     Meldungen 4. Quartal 2004     Meldungen 3. Quartal 2004
Meldungen 2. Quartal 2004     Meldungen 1. Quartal 2004     Meldungen 2002 und 2003

Wortfilter-Logo © 2011 bei Axel Gronen. Etwaige Rechtschreib- und Grammatikfehler in diesem Text sind gewollt und wurden hier mit Absicht versteckt. Wer sie findet, darf sie behalten oder auf eBay versteigern. Best viewed with open eyes and a human brain ver. 1.0 or above. Wortfilter-Logo